Gelingt der Dreier?

  • Weitere
    schließen

Hofherrnweiler ist am Samstag zu Gast in Neckarrems.

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach reist am fünften Spieltag der Verbandsliga-Württemberg zum VfB Neckarrems. Anpfiff der Partie ist an diesem Samstag um 15.30 Uhr.

Eigentlich hätten an diesem Wochenende die 45. Reichsstädter Tage stattfinden sollen. Aufgrund der aktuellen Lage wurden diese abgesagt. Die TSG nutzt das Wochenende und bietet am Samstag ab 12 Uhr die traditionellen Käsespätzle im VR-BANK Sportpark an. Für die Jungs von Benjamin Bilger und Patrick Faber ist es ein gutes Omen. Im vergangenen Jahr konnte die TSG die Stadtfestzeit nutzen, um in Pfullingen drei Punkte zu entführen. Dieses Jahr findet das Fest zwar im kleinen Rahmen statt, die Hoffnung auf die selbe Wirkung besteht.

Der Gegner VfB Neckarrems hat nach vier Spielen zwei Punkte auf dem Konto. Nach dem Abbruch der Saison waren die Remser auf dem Transfermarkt aktiv.

Mit Sascha Häcker wurde einer der Topangreifer der Liga von Calcio Leinfelden-Echterdingen verpflichtet. Dazu kehrte Nesreddine Kenniche zurück zum VfB Neckarrems. "Einige Spieler sind uns aus der letzten Saison noch bekannt. Wir wissen, was auf uns zukommt", erklärte TSG-Trainer Benjamin Bilger.

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL