Hofherrnweiler verliert gegen Böblingen 2:5

  • Weitere
    schließen

Die Landesstaffel-Elf vom Sauerbach holt 0:2-Rückstand auf und verliert dann doch.

Im ersten Heimspiel der Saison empfing die U19 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach die Mannschaft des SV Böblingen. Das Team von Tobias Abele und Alexander Barth konnte nicht an die Leistung des letzten Spiels gegen den SC Geislingen anknüpfen und unterlag mit 2:5.

Die Heimmannschaft wollte an die gute Leistung in der Vorwoche anknüpfen. Jedoch war in der ersten Halbzeit davon nicht viel zu sehen. Man überließ dem spielstarken Gast aus Böblingen zu viele Spielanteile und kam gar nicht in die Zweikämpfe. Die Gäste lagen bei Halbzeit 2:0 vorne. In der Halbzeit wurden die Jungs vom Sauerbach dann offenbar wachgerüttelt und erkämpften den 2:2-Ausgleich. Am Ende ging die Partie dennoch 2:5 verloren.

TSG: Federschmid - Bullinger (74. Kukic), Maile, Aman, Herbst, van Eerden, Konradi (26. Hoppe/74. Guimares), Appt (83. Schurr), Okupniak, Nasufovic, Aljidemi. Tore: 0:1 Corral (32.), 0:2 Corral (39.), 1:2 Aljidemi (46.), 2:2 Appt (53.), 2:3 Ljajic (56.), 2:4 Corral (57.), 2:5 Mechmet (86.).

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL