Krisenduell in Waldstetten

  • Weitere
    schließen

Waldstetten empfängt am Mittwoch Sontheim.

Fast schon könnte man es Glück nennen, dass man nach der 1:4-Niederlage beim TV Echterdingen an diesem Mittwoch um 18.30 Uhr zuhause gleich wieder den nächsten Gegner vor der Brust hat.

Nach der Niederlage am Wochenende und einem Remis am ersten Spieltag gegen Weilimdorf spricht Trainer Mirko Doll dabei ganz offen von einem "Fehlstart", den man hingelegt habe. Der TSGV Waldstetten empfängt zum nächsten Landesliga-Heimduell den FV Sontheim/Brenz, Zeit zum Nachdenken bleibt somit nicht viel.

Positiv ist auch, dass neben Marcel Waibel auch wieder Jonas Kleinmann und Tobias Kubitzsch zur Verfügung stehen. Um den Fehlstart abzufedern, wünscht man sich nun sehnlichst den Sieg gegen die Sontheimer, die sich ebenfalls noch nicht mit Ruhm bekleckert haben in ihren ersten beiden Spielen. Gegen Geislingen und Waldhausen setzte es jeweils ein 0:2 - somit werden sich auch die Gäste etwas vorgenommen haben.

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL