Letztes Rennen um Achtelfinal-Plätze

  • Weitere
    schließen
+
Torejagd beim TV Neuler. Der Bezirksligist gewann im Punktspiel gegen Spraitbach mit 7:0. Ob im Pokal gegen Adelmannsfelden wieder so viele Tore fallen?
  • schließen

Drei Nachholspiele in Runde drei.

Bevor es in die Achtelfinals geht, müssen im Bezirkspokal in der Region Ostwürttemberg erst noch drei Spiele aus der dritten Runde nachgeholt werden. Am Dienstag trifft Durlangen um 17.30 Uhr auf die DJK Schwabsberg-Buch. Am Mittwoch werden gleich zwei weitere Spiele nachgeholt. Ebnat empfängt um 19 Uhr Hüttlingen und Adelmannsfelden muss beim TV Neuler ran. Anpfiff ist hier um 18.30 Uhr.

FC Durlangen – DJK Schwabsberg-Buch Bereits am Dienstag begegnen sich zwei Kreisliga-A-Ligisten. Der FC Durlangen empfängt die DJK Schwabsberg-Buch. Die Gäste hatten einen Coronafall in ihren Reihen und so wurde nicht nur die Bezirkspokalpartie gegen den FC Durlangen, sondern auch das Bezirksligaspiel gegen Schnaitheim verschoben werden. Anpfiff ist um 17.30 Uhr.

SV Ebnat – TSV Hüttlingen B-Ligist Ebnat hat A-Ligist Hüttlingen zu Gast. In der zweiten Runde setzte sich Ebnat gegen Ellwangen im Elfmeterschießen durch. Auch am vergangenen Wochenende in der Kreisliga B IV konnten sie torreich mit einem 8:2-Sieg gegen Lauchheim II überzeugen. Hüttlingen fegte in Runde drei Schrezheim mit 4:1 vom Platz. Aber auch sie konnten in ihrem letzten Punktspiel bei der SG Eigenzell-Ellenberg keine Punkte mitnehmen (2:1). TSV Adelmannsfelden – TV Neuler Adelmannsfelden kickte die Mannschaft aus Elchingen deutlich mit einem 7:0-Sieg aus dem Bezirkspokal. Ganz so einfach wird es gegen den Klassenhöheren TV Neuler bestimmt nicht. Der Bezirksligist schaffte in Runde zwei das 6:0 gegen die SGM Röttingen/Oberdorf/Aufhausen und hat auch am vergangenen Wochenende den FC Spraitbach im Punktspiel mit 7:0 vom Platz gefegt.

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL