Nullnummer in der Fremde

  • Weitere
    schließen

Der TSGV Waldstetten kommt über ein 0:0 nicht hinaus.

Landesligist TSGV Waldstetten hat sich beim 1. FC Frickenhausen mit einem torlosen Remis begnügen müssen, dabei aber eine durchaus ansprechende Leistung geboten.

Nach wenigen Minuten war klar, was die Gastgeber gegen die Waldstetter vorhatten: Tief stehend überließen sie dem TSGV den Ball und lauerten auf Konto. Die größte Chance für die Mannschaft von Mirko Doll gab's nach knapp einer halben Stunde. Marcel Waibel schickte Jonas Kleinmann auf die Reise, der frei vor dem FCF-Torwart auftauchte, das Leder jedoch neben das Gehäuse schoss. Auch in der zweiten Halbzeit suchte Waldstetten gleich wieder das Offensivspiel – ohne Erfolg. Damit war dieses 0:0 auch nach 90 Minuten besiegelt und der TSGV konnte sich damit trösten, dass er im sechsten Spiel nacheinander ungeschlagen geblieben ist.

Frickenhausen - Waldstetten 0:0

TSGV: Helmli – Molner, Rosenfelder, Fröhlich, Avigliano – Zolnai - Szenk, Kurfess (81. Weber), Kleinmann (76. Özgür), Ses (58. Kubitzsch) – Waibel. Tore: Fehlanzeige Zuschauer: 150 Schiedsrichter: David Modro

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL