Offensiv wieder stark

  • Weitere
    schließen

Normannia Gmünd besiegt Landesligist FV Sontheim.

"Wir sind eine Runde weiter!", freute sich Normannia-Trainer Zlatko Blaskic nach dem Abpfiff. Was ihn auch erfreute: die Offensivstärke seines Teams, womit der FCN an seine Torgefährlichkeit von vor dem Lockdown anknüpfen konnte.

Lobenswert auch, was der 19-jährige Vincens Toscano auf der linken Seite geboten hatte. Verbesserungsfähig fand Coach Blaskic aber die Defensivleistung seines Teams.

Was gut war beim Gegner: Die Platzherren aus Sontheim gaben nie auf, auch wenn der 6:0-Sieg der Gmünder am Ende vollauf verdient war.

FC Normannia: Yannik Ellermann, Lucas Schuckenböhmer (ab 74. Min. Joel Lansche), Angelos Sanozidis (ab 46. Min. Sangar Aziz), Vincens Toscano, Alexander Aschauer, Marvin Gnaase, Daniel Glück, Anthony Coppola, Fabian Kianpour, Jermain Ibrahim, Iurii Kotiukov. Tore: 0:1 Coppola (15.), 0:2 Toscano (31.), 0:3 Ibrahim (58.), 0:4 Aschauer (62.), 0:5 Aziz (78.), 0:6 Aschauer (87.) Zuschauer: 250

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL