Pokalschreck fordert den SV Lauchheim

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Wer erreicht das Viertelfinale im Bezirkspokal? Sechs Bezirksligisten und je fünf Mannschaften aus der A- und B-Liga kämpfen um den Einzug in die Runde der letzten Acht. Die einzelnen Paarungen stehen nun fest.

Es kann nur einen geben – alle anderen gehen leer aus: 126 Mannschaften haben im diesjährigen Bezirkspokal schon die Segel streichen müssen. Für acht weitere Teams wird der Traum vom Pokalfinale nach dem Achtelfinale ebenfalls ausgeträumt sein. Wer das sein wird, entscheidet sich am Dienstag, 1. November. Dann sollen die acht Partien der 16 verbliebenen Mannschaften jeweils um 14.30 Uhr angepfiffen werden – Spielverlegungen sind allerdings möglich. Drei Mal lautet das Duell im Achtelfinale A-Ligist gegen Bezirksligist: Die SG Schrezheim empfängt den TV Neuler, die DJK-SG Schwabsberg-Buch muss gegen den TSV Heubach ran und der SV Mergelstetten bekommt es mit der TSG Schnaitheim zu tun. Zum direkten Duell zweier A-Ligisten kommt es derweil beim VfL Gerstetten, der den VfB Tannhausen zu Gast haben wird. Mit einem direkten Ligakonkurrenten bekommt es auch der Bezirksligist FC Bargau zu tun. Die Germanen empfangen die SF Lorch. Gleichzeitig bekommt es der B-Ligist TSV Großdeinbach mit der TSG Giengen zu tun – ebenfalls ein Team aus der Kreisliga B. Das wohl schwerste Los erwischte der FC Stern Mögglingen: Der B-Ligist muss im Achtelfinale zuhause gegen den zwei Klassen höher spielenden SV Lauchheim ran – keine leichte Aufgabe. Doch der FC Stern hat in dieser Saison bereits bewiesen, dass die Ligazugehörigkeit im Pokal nichts bedeutet. Denn der B-Ligist hat bereits drei Teams aus der Kreisliga A ausgeschaltet. Wirft der FC nun auch einen Bezirksligisten aus dem Pokal? Die Begegnungen im Überblick: SG Schrezheim – TV Neuler VfL Gerstetten – VfB Tannhausen TSV Großdeinbach – TSG Giengen TSG Abtsgmünd – SG Riesbürg DJK Schwabsberg-Buch – TSV Heubach FC Stern Mögglingen – SV Lauchheim FC Germania Bargau – SF Lorch SV Mergelstetten – TSG Schnaitheim

Zurück zur Übersicht: Fußball

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL