Punktgewinn für Hofherrnweiler und Normannia Gmünd - Essingen verliert beim Aufsteiger

  • Weitere
    schließen
+
-

Fußball, Verbandsliga Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach spielt zuhause gegen den SV Fellbach 0:0. Auch in der Begegnung Normannia Gmünd gegen den VfB Neckarrems fallen keine Tore. Der TSV Essingen verliert nach Führung mit 1:2 beim Aufsteiger FC Holzhausen.

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach hat den ersten Punkt der Saison geholt. Gegen den SV Fellbach stand es am Ende 0:0. In der Nachspielzeit flogen Jeton Avduli (TSG) und Nikola Jelic (SVF) mit glatt rot vom Platz.  In der Partie zwischen Normannia Gmünd und dem VfB Neckarrems gab es ebenfalls keine Tore. 26 Minuten vor dem Ende sah Gmünds Spieler Lucas Schuckenböhmer die Ampelkarte. Mit leeren Händen steht der TSV Essingen da. Beim Aufsteiger FC Holzhausen gab es eine 1:2-Niederlage. Dabei fing alles gut an. Patrick Funk brachte den TSV nach 21 Minuten mit 1:0 in Führung. Doch Fabio Pfeifhofer (66. Minute) und Max Brendle (74.) drehten die Partie binnen acht Minuten. In der Nachspielzeit sah Essingens Yamoussa Camara noch Gelb/Rot. 

Zurück zur Übersicht: Fußball

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL