Röhr macht weiter

  • Weitere
    schließen

TSGV Waldstetten verlängert mit U23-Trainer Martin Röhr.

Nicht nur bei der Landesliga-Mannschaft des TSGV Waldstetten wird während der Corona-Pause hinter den Kulissen gearbeitet. Auch bei der U23 des Vereins (15. der Kreisliga A I) werden Planungen für die nächste Saison vorangetrieben. So hat nun Daniel Plischke, Sportlicher Leiter der Zweiten, bekanntgegeben, dass Martin Röhr auch in der kommenden Spielzeit die Geschicke der U23 leiten wird.

"Wir haben im Juni des vergangenen Jahres die U23 bei uns im Verein installiert mit vielen jungen Spielern, die durchweg Potenzial haben. Ich möchte da einfach weitermachen und mit der mit Abstand jüngsten Mannschaft in der Kreisliga AI erfolgreich sein", sagt Röhr selbst zu seiner Verlängerung. Vor allem die jüngsten Partien vor dem Lockdown im November hätten gezeigt, über welch großes Potenzial seine Mannschaft verfüge.Dazu kommen auch im Sommer wieder zahlreiche junge Spieler aus der U19, einige davon konnten schon erste Erfahrungen in der U23 sammeln. "Für mich wird es einfach unheimlich spannend, mit diesen vielen jungen Spielern die nächsten Entwicklungsschritte zu gehen, in einer hoffentlich dann erfolgreichen Saison. Dazu spüre ich das Vertrauen und die Wertschätzung des Vereins", so Röhr.

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL