SGB: Zwei Abgänge

  • Weitere
    schließen

Feil und Rusche gehen.

Der Fußball-Bezirksligist SG Bettringen verliert mit den Abgängen von Arthur Feil und Andreas Rusche zwei verdiente Spieler. Beide möchten ihre Trainerkarriere vorantreiben.

Arthur Feil wechselt zum Landesligist SV Kaisersbach als spielender Co-Trainer. Dort wird er zusammen mit dem Gmünder Leo Gjini die Geschicke leiten. Oliver Glass verabschiedet den Vize-Kapitän: "Arthur kann auf eine echte Bilderbuchkarriere bei der SGB in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Wir lassen ihn nur schweren Herzens gehen. Er ist ein echter Führungsspieler und hat sich immer auf und neben dem Platz für die SG Bettringen stark eingesetzt

Andreas Rusche ist seit der Saison 2014/15 bei der SGB. Oliver Glass zum Abgang des ältesten Spielers: "Wir> verlieren mit Andi nicht nur sehr viel Erfahrung auf dem Platz, sondern auch einen ganz feinen Menschen." Rusche tritt nun kürzer und wird zukünftig seinen Sohn Tim beim FC Normannia in der Jugend trainieren."

Weitere Abgänge

Außerdem verlassen werden die SG Bettringen: Janik Wiedmann (TSV Essingen), Marco Schwab (TV Weiler), Betreuer Markus Schwab (pausiert), Ahmad Macharka (TSV Heubach), David Meyer (unbekannt), Gezim Zymeri (TSF Gschwend), Niklas Hinderer (SF Lorch).

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL