Sieg für die Normannia - Niederlagen für Essingen und Hofherrnweiler

  • Weitere
    schließen
+
Die TSG (blau) verlor mit 0:2

Fußball, Verbandsliga Normannia Gmünd feiert einen furiosen 6:0-Sieg gegen den SKV Rutesheim, der TSV Essingen verliert 0:4 beim SSV Ehingen-Süd und die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach kassiert eine 0:2-Heimniederlage gegen den 1.FC Heiningen

Normannia Gmünd netzte im Heimspiel gegen den SKV Rutesheim gleich sechmal ein und feierte einen 6:0-Erfolg. Die Tore erzielten Anthony Coppola (2. Minute), dreimal Alexander Aschauer (10. und 16. und 72.), Felix Bauer (62.) und Bastian Joas (90.). Weniger erfolgreich verliefen die Partien für die beiden anderen Ostalb-Teams. Der bisherige Spitzenreiter TSV Essingen kam beim SSV Ehingen-Süd unter die Räder. Am Ende stand es 0:4. Marco Hahn (6.), Timo Barwan (32.), Aaron Akhabue (64.) und Filip Sapina (74.) waren erfolgreich. Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Gegen den 1. FC Heiningen stand es am Ende 0:2 - Max-Julian Hölzli (9.) und Benjamin Kern (90.+3) trafen.

Zurück zur Übersicht: Fußball

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL