Stark in der Offensive

  • Weitere
    schließen

Landesligist Waldstetten spielt am Samstag gegen Geislingen.

"Das ist für mich der Titelanwärter Nummer eins", sagt Mirko Doll, Trainer des Landesligisten TSGV Waldstetten. Er spricht dabei über den SC Geislingen, der am Samstag um 15 Uhr im Stadion "Auf der Höhe" zu Gast sein wird.

Für Doll geht es auch ein wenig zurück in die eigene Vergangenheit. Mit Tobias Flitsch gemeinsam, dem aktuellen SCG-Trainer, hat er seine ersten Erfahrungen als Trainer gesammelt - einst als spielender Co-Trainer beim SV Ebersbach/Fils und später dann beim 1. FC Heiningen. Aktuell halte sich der Kontakt aber in Grenzen. "Wir gratulieren uns schon noch gegenseitig zum Geburtstag, aber das war es auch schon. Ich freue mich aber, ihn jetzt mal wieder zu sehen", sagt Doll.

Der SC Geislingen hat in dieser Saison bereits 19 Mal eingenetzt, nur Plattenhardt erzielte noch mehr Tore (21).

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL