PK-Ticker zum Nachlesen

Nach Süle-Ausfall: „Er muss lauter kommunizieren“ - Nagelsmann macht Druck auf Bayern-Star

  • schließen

Julian Nagelsmann äußert sich zur Champions-League-Viertelfinale-Auslosung und zum Bundesliga-Spiel gegen Union Berlin. Ein Star des FC Bayern bekommt Druck. Die Pressekonferenz im Ticker zum Nachlesen.

  • FC Bayern*: Julian Nagelsmann spricht über das Champions-League-Los der Münchner.
  • Der Münchner Trainer geht auch auf das Bundesliga-Spiel gegen Union Berlin (Samstag, 18.30 Uhr) ein.
  • Von Abwehrspieler Lucas Hernández erwartet Nagelsmann mehr Leader-Qualitäten. (siehe Update von 13.43 Uhr)
  • Die Pressekonferenz mit dem Bayern-Trainer im Ticker zum Nachlesen.

>>> LIVE-TICKER AKTUALISIEREN <<<

Update vom 18. März, 13.53 Uhr: Das war es mit der Pressekonferenz mit Bayern-Trainer Julian Nagelsmann von der Säbener Straße. Wir verabschieden uns damit aus dem Live-Ticker und bedanken uns fürs Mitlesen.

FC Bayern: Julian Nagelsmann „spürt den Atem“ von Borussia Dortmund

Update, 13.50 Uhr: Nagelsmann über den Verfolger Borussia Dortmund: „Ich spüre ihn (den Atem) auf jeden Fall mehr als die letzten fünf Wochen. Das ist normal, weil es jetzt nur noch vier Punkte sind und nicht mehr neun. Am Ende ist die Rechnung einfach: Dass wir alle unsere Spiele gewinnen, und am Ende sind wir Meister. Das ist mein Ziel.“

Update, 13.47 Uhr: Nagelsmann erneut über die nicht verlängerten Verträge: „Fakt ist, dass ich gerne mit Lewy verlängern würde. Dass der Klub gerne mit ihm verlängern würde. Aber es kommt irgendwann zu der Situation, dass die Verträge im nächsten Sommer auslaufen. Das war bei Lewy ja schon mehrmals so. Dieses Thema wird bei Lewandowski, Neuer und Müller wegen der Größe der Spieler medial sehr groß gespielt. (...) Wenn man die Gespräche mit den Beratern führt, ist es nicht so leicht wie bei Monopoly, dass man sich einfach die Königsallee kauft. Aber ich hoffe, dass wir die Spieler auch halten können.“

Update, 13.45 Uhr: Nagelsmann über die Fans am Samstag: „Wir brauchen von der Tribüne richtig Power, von den 35.000, die da sind maximale Lautstärke. Gerne so, dass die Spieler mich nicht mehr verstehen. Das wäre ideal.“ (lacht)

Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: Bayern-Trainer nimmt Lucas Hernández in die Pflicht

Update, 13.43 Uhr: Nagelsmann über die Abwehr: „Leader-Rolle ist immer gut, wenn das mehrere übernehmen. Wir haben Spieler, die mehr gespielt haben. Hernández muss diese Rolle übernehmen, er muss da lauter kommunizieren. Es geht darum, dass Luci diese Führungsrolle übernimmt. Das ist auch sein Anspruch. Er hat es im Kreuz. Aber auch sprachlich, er kann die anderen sehr gut führen. Er spricht sehr gut Deutsch, Französisch und Spanisch. So kann er die anderen führen.“

Update, 13.40 Uhr: Nagelsmann über die nicht verlängerten Verträge von Lewandowski, Müller und Neuer: „Die drei Spieler sind sehr bedeutend für Bayern München, bedeutend für uns. Solche Gespräche, da dreht man oft einige Runden mit den Spielern, aber vor allem mit den Beratern hinten dran. Das ist nicht mehr wie vor sieben, acht Jahren. Der Markt ist hart umkämpft. Es war mal leichter auf dem Transfermarkt. Aber natürlich ist es mein Wunsch, dass wir mit den Spielern verlängern. Es sind drei gestandene Spieler, die Bayern München über Jahre geprägt haben.“

Update, 13.37 Uhr: Nagelsmann über die geplante Rückkehr des verletzten Innenverteidigers Niklas Süle: „Niki, das ist eine Sache von zwei Wochen. Er wird nach der Länderspielpause wieder mit dabei sein. Es ist ein kleiner Muskelfaserriss. Somit wird er ein, maximal zwei Spiele ausfallen, aber in der Champions League wieder mit dabei sein.“

Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: Zwei Bayern-Stars fehlen im DFB-Kader

Update, 13.35 Uhr: Nagelsmann über das Personal: „Lewy und Choupo sind wieder an Bord. Lewy hat nach einer Flanke bei einem Schuss so ein leichtes Ziehen im Innenband verspürt. Das haben wir jetzt wieder rausbekommen, das war nur eine Vorsichtsmaßnahme. Niki Süle fällt mit einem Muskelfaserriss aus, Benni Pavard hat einen positiven Corona-Test. Coco Tolisso und Leon Goretzka werden wieder im Kader stehen. Leon wird nicht spielen, aber ich will seine Energie und seinen Siegeswillen auf der Bank dabei haben. Das ist ja doch ein wichtiges Spiel für uns.“

Update, 13.32 Uhr: Nagelsmann über das Champions-League-Los: „Villarreal - wie schätzt man den Gegner ein? Sehr, sehr tricky! Unser Anspruch ist es, weiterzukommen. Vom Namen her hätte es härtere Lose gegeben. Am Ende ist es der amtierende Euro-League-Sieger. Sie haben einen Trainer, der viele Titel auf internationaler Ebene gesammelt hat. Sie haben etliche Spieler drin, die schon viele Jahre auf dem Buckel haben. Bei Juventus 3:0 zu gewinnen, das musst du erstmal schaffen. Unser Anspruch ist, dass wir weiterkommen müssen.“

Update, 13.30 Uhr: Los geht es mit der Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann!

Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: FC Bayern zieht Los Villarreal

Update vom 18. März, 13.20 Uhr: Der FC Bayern traf bereits in der Gruppenphase der Champions-League-Saison 2011/12 auf den FC Villarreal. Damals gewannen die Münchner auswärts 2:0 in der ostspanischen Kleinstadt mit ihren rund 51.000 Einwohnern. Das Heimspiel gewann der deutsche Rekordmeister 3:1. Die damaligen Torschützen im Bayern-Dress hießen Franck Ribéry (2x), Toni Kroos, Rafinha und Mario Gomez.

Update vom 18. März, 13.10 Uhr: Auch Thomas Müller hat bereits auf das Bayern-Los in der Champions League reagiert. „Wir freuen uns auf Villarreal, es wird nicht einfach. Ihr habt sie vielleicht gegen Juventus gesehen“, erklärte der Weltmeister in Englisch bei Instagram.

Was er damit meint: Die Spanier haben im Achtelfinal-Rückspiel Juventus Turin 3:0 besiegt. „Wir müssen bis zur letzten Minute kämpfen, um jeden Ball. Wir wollen natürlich in die nächste Runde“, sagte Müller: „Das Champion-League-Feeling ist immer nice. Knock-out-stage, Ladies and Gentleman!“

Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: Zwei Bayern-Stars fehlen im DFB-Kader

Update vom 18. März, 12.50 Uhr: Der Vorgänger von Julian Nagelsmann, Hansi Flick, hat als Bundestrainer an diesem Freitagvormittag den DFB-Kader für die Test-Länderspiele am 26. März in Sinsheim gegen Israel und drei Tage später in Amsterdam gegen die Niederlande bekanntgegeben.

Bayerns Niklas Süle fehlt wegen eines Muskelfaserrisses, Leon Goretzka ist wegen erheblichen Trainingsrückstandes nach seiner langwierigen Knieverletzung nicht mit dabei. Im Aufgebot stehen dagegen aus München Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Thomas Müller, Serge Gnabry und Jamal Musiala.

Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: Kann Robert Lewandowski gegen Union spielen?

Update vom 18. März, 12.35 Uhr: Neben der Frage, ob Robert Lewandowski über den Sommer hinaus beim FC Bayern bleibt, beschäftigt die Fans der Münchner freilich auch, wann er nach seiner „kleinen Blessur“ aus dem Training wieder spielt.

Die Antwort gab der Sportvorstand im Umfeld der Champions-League-Auslosung. „Er hat heute normal mit trainiert und ist gegen Union wieder dabei“, erklärte Hasan Salihamidzic mit Blick auf das Heimspiel gegen die Berliner am morgigen Samstagabend (18.30 Uhr). Dann war wohl alles nicht ganz so wild und der polnische Superstürmer ist einsatzbereit.

Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: Duell mit Jürgen Klopp?

Update vom 18. März, 12.25 Uhr: In Nyon wurden heute Mittag auch schon mal die möglichen Paarungen für das Halbfinale der Champions League zugeordnet. Per Los hieße das für den FC Bayern:

Benfica/FC Liverpool - FC Villarreal/FC Bayern

Ein Duell mit Liverpool um den deutschen Trainer Jürgen Klopp wäre also in diesem Jahr durchaus möglich.

Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: FC Bayern gegen den FC Villarreal

Update vom 18. März, 12.20 Uhr: Die Lose zum Viertelfinale der Champions League sind gezogen. Die Bayern bekommen es mit dem FC Villareal aus Spanien zu tun, müssen erstmal auswärts antreten. Das sind die Paarungen:

FC Chelsea - Real Madrid

Manchester City - Atlético Madrid

FC Villarreal - FC Bayern

Benfica Lissabon - FC Liverpool

Update vom 18. März, 12.10 Uhr: Im Schweizer Nyon läuft aktuell die Auslosung zum Viertelfinale der Champions League. Mittendrin: der FC Bayern. Übrigens: Das Finale wird dieses Jahr erstmals seit 2006 im Stade de France in Paris ausgetragen.

Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: Knifflige Ausgangslage für den FC Bayern

Erstmeldung vom 18. März: München - Die Gemengelage ist eine knifflige für den deutschen Bundesliga-Rekordmeister* in diesen Tagen. National hat plötzlich Borussia Dortmund* in der Tabelle wieder aufgeschlossen, der BVB ist zuletzt bis auf vier Punkte an den FC Bayern* herangerückt.

Und international? Da steht an diesem Freitagmittag ab 12 Uhr die mit Spannung erwartete Auslosung des Viertelfinales in der Champions League* an. Keine Frage: Für die Münchner steht die heiße Phase der Saison an, im Frühjahr entscheidet sich stets, wie erfolgreich man wirklich war.

Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: Was sagt der Bayern-Trainer zum CL-Los?

Und: Der Druck wird in dieser Gemengelage größer. Mit Robert Lewandowski, Manuel Neuer, Thomas Müller und Serge Gnabry haben vier absolute Superstars ihre Verträge an der Säbener Straße in München* noch nicht verlängert. Es gibt also reichlich Redebedarf. Auch auf der Pressekonferenz an diesem frühen Freitagnachmittag.

Im Video: Abwehrsorgen bei Bayern - Pavard positiv, Süle verletzt

FCB-Trainer Julian Nagelsmann steht in dieser ab 13.30 Uhr Rede und Antwort zu allen drängenden Fragen rund um den Bundesliga-Giganten*, der in dieser Spielzeit nach eigenen Aussagen noch viel vorhat. Erstes Etappenziel dabei ist das Heimspiel an diesem Samstagabend (18.30 Uhr) in Fröttmaning gegen Union Berlin. Auch diese Partie ist freilich Thema beim Pressetalk an der Säbener.

Verfolgen Sie die Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann an heute Nachmittag hier im Live-Ticker. (pm) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © IMAGO / FC Bayern München

Zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare