TSV Essingen verlängert mit Ex-Profi

  • Weitere
    schließen
+
Bleibt dem TSV Essingen treu: Niklas Weissenberger hat seinen Vertrag bis Sommer 2022 verlängert.

Niklas Weissenberger bleibt dem Tabellenführer ein weiteres Jahr bis Sommer 2022 treu.

Der TSV Essingen hat den nächsten Leistungsträger gebunden: Mittelfeldspieler Niklas Weissenberger hat seinen Vertrag beim Verbandsliga-Spitzenreiter vorzeitig bis Sommer 2022 verlängert. Das bestätigt der Sportliche Leiter Frank Sigle.

"Niklas Weissenberger ist ein polyvalenter Spieler, hat schon in der Innenverteidigung, auf der Sechs, der Acht oder auch im Sturm gespielt und sorgt vor allem bei den offensiven Standards immer wieder für Gefahr durch seine enorme Wucht. "Er ist eine sehr wichtige Stütze und ein fester Baustein in unserer Mannschaft. Wir sind sehr glücklich, dass Niklas Weissenberger weiterhin für uns die Fußballschuhe schnüren wird", sagt Frank Sigle.

Der Ex-Profi kickt bereits seit 2018 beim TSV Essingen und möchte nun seinen Teil dazu beitragen, dass die Essinger ihre hervorragende Ausgangslage in der Verbandsliga verteidigen können – wann auch immer und in welcher Form die Runde fortgeführt werden kann. In insgesamt 38 Spielen für den TSV Essingen erzielte der Mittelfeldspieler 13 Tore.

10 Spiele in der 3. Liga

Der frühere Profi Niklas Weissenberger spielte unter anderem auch schon bei den Würzburger Kickers. In der 3. Liga kam er dabei zehnmal und in der Regionalliga Bayern 27 Mal. Mit den Sportfreunden Dorfmerkingen gewann Weissenberger 2017 völlig überraschend den WFV-Pokal. Mit 3:1 setzten sich die Sportfreunde als Landesligist, Weissenberger spielte damals über 90 Minuten, gegen die Stuttgarter Kickers durch. Wenige Monate später war der Mittelfeldspieler auch ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft im DFB-Pokal-Spiel in der Aalener Ostalb-Arena gegen Bundesligist RB Leipzig.

Zurück zur Übersicht: Fußball

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL