Schlimme Szenen

Aufregung bei VfB-Heimspiel: Ordner prügeln auf Gladbach-Fans ein – Klub reagiert

+
Der VfB Stuttgart hat das Heimspiel gegen Gladbach gewonnen.
  • schließen

Stuttgart - Nach dem Heimspiel des VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach ist es im Gästeblock zu Auseinandersetzungen gekommen:

Der VfB Stuttgart feiert am Samstagabend einen wichtigen 3:2-Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach und schöpft somit neue Hoffnung im Abstiegskampf. Doch nach Ende der Partie ist es zu unschönen Szenen im Gästeblock gekommen. Auf Twitter kursiert ein Video, das eine Rangelei einiger Gladbach-Fans mit Ordnern der Stuttgarter zeigt, darüber berichtet HEIDELBERG24*.

VfB Stuttgart: Skandal bei Heimspiel – Ordner prügeln auf Gladbach-Fans ein, Klub reagiert

Dabei ist zu sehen, wie einer der in Gelb gekleideten Sicherheitsleute mit den Fäusten wie ein Boxer auf einen Gladbach-Fan einprügelt, ein weiterer Ordner versetzt dem Fan einen Fußtritt. Laut Angaben des VfB Stuttgart hat es auch Verletzte gegeben, wie viele Personen betroffen waren, ist nicht bekannt gegeben worden.

„Der VfB Stuttgart distanziert sich von der Gewalt, die in einem im Netz verbreiteten Video zu sehen ist“, schreiben die Schwaben am Sonntag. Beide Vereine stehen im Austausch, sichten das Material und arbeiten die Vorgänge gemeinsam auf, teilt der Klub zudem mit.

VfB Stuttgart distanziert sich nach Prügelei im Gladbach-Fanblock von Gewalt

Laut VfB habe noch am Samstagabend das Sammeln von Bildmaterial und Zeugenaussagen sowohl von Fans als auch von Mitarbeitern des Ordnungsdienstes begonnen. (mab) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare