Zwei Spiele, 16 Tore

  • Weitere
    schließen
+
Lokalderby dank Pokal: Adelmannsfelden (in grün) unterliegt erst im Elfmeterschießen.

TV Neuler gewinnt das Lokalderby in Adelmannsfelden.

Mit zwei Nachholpartien ist am Mittwochabend die dritte Runde im Fußball-Bezirkspokal komplettiert worden.

A'felden – TV Neuler 2:5 n.E. (2:2)

Am Ende hat sich das höherklassige Team doch durchgesetzt: Bezirksligist TV Neuler gewinnt das Pokalderbv der Nachbargemeinden mit 5:2 nach Elfmeterschießen. Nach der regulären Spielzeit hatte es 2:2 gestanden, vom Punkt aus trafen dann nur noch die Kicker des Bezirksligisten. Der TVN zieht damit ins Achtelfinale des Fußball-Bezirkspokals ein.

Tore: 0:1 Colletti (39.), 1:1 Bernecker (62.), 2:1 Bernecker (77.), 2:2 Greiner (84.).

Ebnat – Hüttlingen 4:5 n.E. (3:3)

Torreich ging es auch auf dem Härtsfeld zu, wo der A-Ligist TSV Hüttlingen beim B-Ligisten SV Ebnat zu Gast war. In der Partie fielen zunächst sechs Treffer, nach 90 Minuten stand es 3:3. Im Elfmeterschießen setzte sich auch hier das klassenhöhere Team durch.

Tore: 0:1 Waibel (9.), 0:2 Melzer (18.), 1:2 Szautner (23.), 2:2 Beyrle (31.), 2:3 Hahn (51.), 3:3 Beyrle (55.).

Zurück zur Übersicht: Fußball

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL