TSB spielt – ohne Fans

  • Weitere
    schließen

Der Oberligist tritt beim HC Oppenweiler an.

Am Donnerstagabend dürfen die Oberliga-Handballer des TSB Gmünd erstmals seit über vier Monaten wieder ein Spiel unter Wettkampfbedingungen bestreiten. Beim Drittligisten HC Oppenweiler/Backnang erwartet die Mannschaft von Trainer Dragos Oprea direkt ein echter Härtetest. Anpfiff: 20.30 Uhr.

Die Begegnung gegen den HC Oppenweiler/Backnang, der mit Rang sechs in der abgelaufenen Saison sein bislang bestes Ergebnis in der 3. Liga erzielte, war zwar schon lange geplant. Allerdings war ungewiss, ob sie tatsächlich würde stattfinden können. In der vergangenen Woche hob der Verband das Spielverbot auf. Für das Testspiel am Donnerstagabend in der Gemeindehalle Oppenweiler sind allerdings noch keine Fans zugelassen. Beide Vereine bitten deshalb ihre Anhänger, nicht auf eigenen Faust den Weg zur Halle zu suchen, um Enttäuschungen vorzubeugen. Der TSB wird stattdessen über seine Social Media-Kanäle einen Live-Ticker anbieten.

ns

Zurück zur Übersicht: Handball

WEITERE ARTIKEL