Turnier als Testphase

  • Weitere
    schließen

Sechs Proficlubs aus Baden-Württemberg treten gegeneinander an.

Die Handballproficlubs aus Baden-Württemberg Rhein-Neckar Löwen, FRISCH AUF! Göppingen, TVB Stuttgart, HBW Balingen-Weilstetten, SG BBM Bietigheim und HSG Konstanz haben für die kommende Saisonvorbereitung ihr eigenes Vorbereitungsturnier ins Leben gerufen. An insgesamt fünf Spielorten wird das Turnier vom 30. August bis zum 13. September ausgetragen.

Gespielt wird in zwei Gruppen mit je drei Mannschaften. Die ersten beiden Mannschaften beider Gruppen bestreiten die Halbfinalspiele. Die beiden drittplatzierten Teams spielen um den fünften Platz. Die Vorrundenspiele des in dieser Form erstmals ausgetragenen Turniers, finden in Stuttgart, Balingen und Göppingen statt. Neben der sportlichen Vorbereitung, dienen die Spieltage den gastgebenden Vereinen auch als Testphase für ihr Hygienekonzept, das in Zukunft einen Bundesligaspielbetrieb mit Fans ermöglichen soll. So sollen sämtliche Spieltage, nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden, mit Zuschauern absolviert werden. Über die genaue Zuschauerkapazität der einzelnen Spielorte, sowie Informationen zum Kartenverkauf werden die Teilnehmer in Kürze informieren. Die Halbfinalspiele und das Spiel um Platz 5 finden in der MHPArena Ludwigsburg statt. Das Finale und das Spiel um Platz 3 steigen in der Stuttgarter Porsche-Arena.

Der SWR überträgt die Spiele online, sowie das Finale im Fernsehen.

Zurück zur Übersicht: Handball

WEITERE ARTIKEL