Regionalsport

Leserbeitrag schreiben

Fußball

Alex Zorniger schaut auf das Positive

Fußball „Es gibt nichts Negatives zu sagen“, findet der Gmünder Profi-Trainer nach seiner Entlassung beim dänischen Erstligisten Bröndby IF.

Es war eine richtig tolle Zeit“, sagt Alexander Zorniger. Der Gmünder Fußballlehrer hat sich auch nach seiner überraschenden Entlassung den positiven Blick auf seine Zeit bei Bröndby IF bewahrt.

Zorniger war seit Juni 2016 Coach gewesen beim dänischen Erstligisten, und der frühere Normannia-Trainer hatte immer wieder betont, wie sehr er das Leben

weiter
  • 5
  • 155 Leser

Fußball, 2. Liga Klettert der FCH auf Platz zwei?

Der 1. FC Heidenheim darf vorlegen. Die Elf von Trainer Frank Schmidt gastiert bereits am Freitagabend bei Greuther Fürth. Anpfiff: 18.30 Uhr. Der Blick auf die Tabelle verrät: Gewinnen die Heidenheimer (38 Punkte) dieses Auswärtsspiel, können sie zumindest vorübergehend auf den Aufstiegsplatz zwei vorrücken – falls der derzeitige Zweite Union

weiter
  • 144 Leser

VfR: Karten fürs Großaspach-Spiel

Für den VfR Aalen steht Spiel zwei unter Trainer Rico Schmitt an: Nur vier Tage nach der 1:2-Niederlage beim TSV 1860 München geht es am Freitag, 19 Uhr, weiter. Dann ist Anpfiff zum Flutlichtspiel in der Ostalb-Arena beim Württemberg-Duell mit der SG Sonnenhof Großaspach.

Zehn Punkte trennen die beiden Kontrahenten im Abstiegskampf aktuell, ob der

weiter
  • 125 Leser

Last-Minute- Fluch mit Folgen

Fußball, 3. Liga Die gruselige Serie hält an: In den letzten sechs Spielen hat der VfR Aalen fünfmal späte Tore kassiert.

80 Minuten, das wär’s: Wenn ein Fußballspiel nur so lange dauern würde, stünde der VfR Aalen auf einem Nichtabstiegsplatz.

Grund ist eine fast unheimliche Serie, die der VfR Aalen in seinen letzten sechs Drittliga-Partien hingelegt hat: Viermal kassierten die VfR-Fußballer in der Nachspielzeit Gegentore, die jedes Mal Punkte gekostet haben. Auch

weiter
  • 5
  • 127 Leser

Noch nie so leicht nicht abzusteigen

Fußball, Bundesliga Die Konkurrenz des VfB Stuttgart im Blick: In Nürnberg herrscht Chaos. Hannover ist auswärts ängstlich – eine Analyse, die hoffen lässt.

Es war noch nie so leicht nicht abzusteigen.“ So treffend hat Markus Dannbacher, der VfB-Experte vom Bopfinger “Air Kruse“-Fanclub, die Lage des Bundesligisten aus Stuttgart auf den Punkt gebracht.

Der VfB könnte in dieser Saison von der schwachen Konkurrenz profitieren: Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg haben noch weniger Punkte

weiter

Bernhardt als Kapitän abgesetzt

Fußball, 3. Liga Rico Schmitt greift durch: Morys auf der Bank. Sessa, Sarr, Bühler und Schorr fliegen aus dem Kader.

Rico Schmitt kündigte gleich nach Amtsantritt „harte Entscheidungen“ an. Es waren nicht nur leere Worte des neuen Trainers. Er hat beim VfR Aalen gleich Taten folgen lassen. Und was für welche: Zunächst setzte Schmitt Keeper Daniel Bernhardt (33) als Kapitän ab. Die Spielführerbinde trug im Stadion an der Grünwalder Straße Winter-Neuzugang

weiter
  • 4
  • 228 Leser

Handball

HSG schockt Tabellen- führer

Handball, Bezirksliga Oberkochen/Königsbronn gewinnt beim Tabellenführer aus Göppingen.

Mit einer überragenden Abwehr- und Torhüterleistung gelang es der HSG Oberkochen/Königsbronn dem Tabellenführer TV Jahn Göppingen mit 22:21 die erste Heimniederlage beizubringen. Dass es eine von den Abwehrreihen geprägte Partie werden würde, war zu erwarten, schließlich standen sich die beste und die drittbeste Abwehrreihe der Bezirksliga gegenüber.

weiter

HG mit neuem Mut

Handball, Bezirksliga Aalen/Wasseralfingen in Treffelhausen.

Mit neuem Selbstvertrauen nach dem ersten Saisonsieg treten die Männer der HG Aalen/Wasseralfingen bereits am Freitagabend um 20.30 Uhr in der Albsporthalle in Böhmenkirch beim Tabellenfünften TV Treffelhausen an. Die Gastgeber gelten als äußerst heimstark, da sie über eine starke Abwehr verfügen. Im Angriff tut sich der letztjährige Dritte momentan

weiter

Ein starker Heimauftritt

Handball, Württembergliga SG Hofen/Hüttlingen setzt sich gegen Weilstetten verdient mit 30:26 durch und gewinnt so auch den Direktvergleich mit dem Tabellennachbarn.

Die erste Damenmannschaft der SG Hofen/Hüttlingen trat in der heimischen Talsporthalle gegen den Tabellennachbarn TV Weilstetten an. Die zahlreichen Zuschauer sahen eine abwechslungsreiche Württembergliga-Begegnung, in der die Gastgeberinnen den längeren Atem bewiesen und letztendlich einen verdienten 30:26-Erfolg verbuchen konnten.

Die Vorzeichen

weiter

Endlich der erste Sieg für die HG

Handball, Bezirksliga Aalen/Wasseralfingen gelingt ein 24:23-Heimsieg über den TSV Bartenbach. Erster Zweier der Saison.

Die Männer der HG haben nach 13 sieglosen Spielen mit dem 24:23-Heimsieg gegen den Landesligaabsteiger TSV Bartenbach ihren ersten Saisonsieg in der Bezirksliga gefeiert. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit und unbedingtem Willen legten die Jungs von Hajo Bürgermeister und Edwin Stäbler entschlossen los, mussten aber im ersten Durchgang Rückständen

weiter

Der Primus ist zu stark

Handball, Bezirksliga HG Aalen/Wasseralfingen verliert zu Hause mit 19:28.

Die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen haben sich bei der 19:28-Niederlage gegen Tabellenführer Frisch Auf Göppingen III in ihrem letzten Saisonheimspiel deutlich unter Wert verkauft. Die Dritte des Bundesligisten setzt sich aus A-Jugend-Spielerinnen (BWOL, höchste Jugendliga Deutschlands) und U21-Spielerinnen zusammen, die auch in der zweiten Mannschaft

weiter

HSG hält beim Zweiten 20 Minuten mit

Handball, Bezirksliga HSG Oberkochen/Königsbronn muss sich beim TSV Heiningen II mit 24:30 geschlagen geben.

Die Handballerinnen der HSG Oberkochen/Königsrbonn gingen ersatzgeschwächt ins Spiel beim TSV Heiningen II. Nicht gerade optimale Vorzeichen für das Duell gegen den Tabellenzweiten und doch war gerade in der Anfangsphase zu sehen, dass es durchaus möglich war, hier Punkte mitzunehmen. Die HSG zeigte immer wieder schöne Angriffskombinationen und führten

weiter

Leichtathletik

Seriensieger Großkopf

Leichtathletik Johannes Großkopf gewinnt DJK-Winterlaufserie.

Johannes Großkopf vom Sparda-Team Rechberghausen lief beim Finale der 31. DJK-Winterlaufserie in Göppingen hinter Thorben Dietz von der LG Filstal auf Platz zwei und somit zum souveränen Seriensieg.

Der die Serie im Hauptlauf über zehn Kilometer beherrschende Großkopf hatte sich schon vor dem Startschuss auf einen zweiten Platz in der Tageswertung eingestellt,

weiter
  • 136 Leser

LAC-Jugend weiter auf Erfolgskurs

Leichtathletik, Regionalmeisterschaften Die U14 des LAC Essingen holt sechs Medaillen.

Top in Form präsentierten sich die Athletinnen und Athleten der Altersklasse U14 bei den Hallen-Regionalmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd. Gleich sechs Medaillen und weitere vordere Platzierungen ergatterten die neun jungen Sportlerinnen und Sportler des LAC Essingen.

Eindrucksvoll stellte Pascal Ilzhöfer (M13) seine Schnelligkeit unter Beweis und

weiter

Schwimmen

SCDler auf einem guten Weg

Schwimmen Trainer Alexander Jung ist mit den gezeigten Leistungen seiner Schwimmer des SC Delphin Aalen zufrieden.

Ein kleines Team vom Schwimmclub Delphin Aalen reiste nach Stuttgart-Untertürkheim, um den ersten Wettkampf auf der 50-Meter-Bahn in diesem Jahr zu absolvieren. Die Leistungen waren gemischt und zeigten, dass man auf dem richtigen Weg ist, aber noch ein gutes Stück Arbeit bis zu den kommenden Saisonhöhepunkten vor sich hat. Auch machten vielen Schwimmerinnen

weiter

Ringen

André Winkler wird Zweiter bei Flatz-Open

Ringen, Flatz-Open Nach mehrmonatiger Verletzungspause unterliegt André Winkler erst im Finale.

Mit dem ASV Schorndorf gelang ihm der Aufstieg in die 1. Bundesliga, sein Einzelstartrecht hat aber noch beim SV Germania Fachsenfeld. Bei den Flatz-Open 2019 präsentierte sich André Winkler in guter Form und kämpfte sich bis ins Finale. Dort musste er sich dann aber dem mehrmaligen Schweizer Meister Tobias Portmann geschlagen geben.

Nach dreimonatiger

weiter

Kegeln

Champions-League-Sieger bezwungen – und doch raus

Kegeln, Frauen, Viertelfinale KC Schrezheim gewinnt 5:3 gegen Victoria Bamberg – verliert aber in der Addition.

In der Champions League haben die Schrezheimer Damen auf den heimischen Bahnen gegen Bamberg gewonnen – mit vier Kegeln Unterschied. Gegen den amtierenden Champions-League-Sieger sind die Schrezheimerinnen am Ende dann aber doch ausgeschieden. Der Rückstand aus dem Hinspiel in Bamberg war einfach zu groß.

Ein Spiel, bei dem die Zuschauer auf ihre

weiter

Schießen

Gewonnen, aber Titel verpasst

Schießen, Bezirksliga SKam Aalen-Nesslau mit gemischten Gefühlen.

Die SKam Aalen-Nesslau konnte ihren letzten Saisonwettkampf gegen die SAbt Ebnat mit 801:792 Ringen gewinnen. Trotz des Sieges büßten die Nesslauer Schützen aber die Tabellenführung ein. Der Grund dafür ist der Sieg vom SV Straßdorf. Sie gewannen mit mit der Tagesbestleistung von 830 Ringen gegen den fünftplatzierten SV Brainkofen, konnten sich so noch

weiter

SV Laubach marschiert durch

Schießen, Bezirksliga, Luftpistole Der Aufsteiger sichert sich mit einem kampflosen Sieg im letzen Wettkampf die Meisterschaft.

Der SV Laubach hat den Durchmarsch geschafft. Als Aufsteiger aus der Kreisoberliga wurden die Laubacher Schützen nun auch Meister in der Bezirksliga und steigen in die Bezirksoberliga auf. Zum Abschluss gewann Laubach kampflos, da die SGes Herbrechtingen ihre Mannschaft kurz vor Saisonbeginn zurückgezogen hatte.

Auch der SV Lauchheim hatte im letzten

weiter

Tischtennis

Neunstadter Frauen gewinnen im Bezirksderby

Tischtennis In der Landesklasse gelingt dem TTC-Damen ein 8:6-Auswärtssieg in Unterschneidheim.
Damen Landesklasse

SSV Ulm – TSV Hüttlingen 7:7

Im wichtigen Spiel um den Klassenerhalt hatten die Hüttlingerinnen den besseren Start und setzten sich mit zwei Doppelsiegen und einem starken ersten Durchgang bis auf 6:2 ab. Die Gastgeber fanden aber immer besser ins Spiel und die folgenden Spiele gingen in teils knappen Entscheidungen wieder

weiter

TSV-Damen bleiben Dritte

Tischtennis, Landesklasse Untergröningen III holt 8:3- Heimsieg über Rammingen.

Die dritte Garde des TSV Untergröningen landet den nächsten Erfolg in der Tischtennis-Landesklasse. Die Heimaufgabe gegen die Gäste von den SF Rammingen gewannen die Kochertälerinnen auch dank einer diesmal starken Doppelvorstellung souverän mit 8:3. Mit 15:5 Punkten bleibt das Dritte Untergröninger Damenteam mit zehn Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz

weiter

Volleyball

Hart umkämpfter Jahresauftakt

Volleyball, Landesliga Der TSV Ellwangen gewinnt das Derby gegen MADS Ostalb. Gegen den Tabellenführer aus Hausen setzt es jedoch eine 1:3-Niederlage.

Mit einem Derbysieg gegen die SG Mads Ostalb II (3:1 – 21:25, 25:17, 25:19, 29:27) und einer 1:3-Niederlage (19:25, 25:27, 25:19, 20:25) im Spiel gegen den TV Hausen wahren sich die Virngrundrecken alle Chancen im Aufstiegsrennen.

Beginnend mit dem Spitzenspiel gegen den TV Hausen starten die Virngrundrecken schlecht in die Partie. Hausen setzte

weiter
  • 5

Siegesserie ausgebaut

Volleyball, A-Klasse 2 SG MADS II siegt doppelt beim Heimspieltag.

Die Volleyballerinnen der SG MADS Ostalb II hatten an ihrem vorletzten Heimspieltag den VfL Waiblingen und den TSV Adelmannsfelden zu Gast. Sie gewannen beide Spiele und bauten ihre Serie so auf sieben Siege aus.

Im Spiel gegen Waiblingen überzeugten die MADS-Damen von Beginn an. Mit einem 25:17 in Satz drei sicherte sich das Heimteam die vollen drei

weiter

Ellwanger Damen beenden Durststrecke

Volleyball, Landesliga TSV Ellwangen schlägt Kleinsachsenheim (3:1) und Gmünd (3:0).

Aufatmen in Ellwangen: Die erste Volleyball-Damenmannschaft des TSV Ellwangen traf in der Landesliga Nord zum Rückrundenauftakt in der heimischen Halle auf den Tabellennachbarn TSV Kleinsachsenheim (3:1) und die drittplatzierte DJK Schwäbisch Gmünd (3:0) – und konnte hierbei sechs wichtige Punkte einfahren.

Ellwangen begann im ersten Satz sehr

weiter

MADS-Damen bauen ihre Führung aus

Volleyball, Landesliga Die Ostalb-Spielgemeinschaft dreht bei Allianz MTV Stuttgart III noch einen 1:2-Satzrückstand.

Beim heimstarken Gastgeber Allianz Stuttgart III sah man im ersten Satz zwei gleichwertige Teams auf dem Spielfeld, die sich ein Match auf gutem Landesliganiveau lieferten. Bis zum Stand von 23:23 konnte sich keiner absetzen. Die Big Points mussten entscheiden: Tabellenführer SG MADS präsentierte sich nervenstark und sicherte sich mit 25:23 den ersten

weiter

Weitere Meldungen

VfB Stuttgart spielt bereits am Freitag

Fußball Der VfB brauchen Punkte und will diese in Bremen holen. Die Bremer trafen aber bisher in jeder Partie und die Defensive der Stuttgarter ist sehr anfällig. Trainer Markus Weinzierl ist aber optimistisch: „Mit der gleichen Leistung wie gegen Leipzig habe ich Hoffnung, dass wir etwas holen.“ Foto: Eibner

weiter
  • 145 Leser

ZAHL DES TAGES

38

Punkte hat der 1. FC Heidenheim derzeit auf seinem Konto. Gewinnt die Elf von Trainer Frank Schmidt am Freitagabend (18.30 Uhr) bei Greuther Fürth, wäre die 40-Punkte-Marke geknackt und der Klassenerhalt in der 2. Bundesliga bereits nach 23. Spielen perfekt. Doch die Heidenheimer haben längst ganz andere Ziele ...

weiter
  • 125 Leser

ZAHL DES TAGES

9

Punkte hat der VfR Aalen bei seinen letzten sechs Drittliga-Spielen in den Schlussminuten noch vergeigt. Viermal in der Nachspielzeit, diese Woche bei der Niederlage gegen 1860 München durch Gegentore in der 83. und 88. Minute.

weiter
  • 430 Leser

Walter Hösch geht wieder in die Kälte

Extremlauf Walter Hösch, aus Abtsgmünd stammender Ultraläufer, zieht wieder los: An diesem Mittwoch macht er sich auf den Weg an den Polarkreis nach Rovaniemi in Finnland. Dort startet er am Samstag um 9 Uhr auf die 308 Kilometer lange Strecke. Mehr unter www.rovaniemi150.com. Foto: privat

weiter
  • 181 Leser

Schmitt lobt Keeper Daniel Bernhardt: „Das war eine ganz starke Reaktion“

Ausgerechnet Daniel Bernhardt machte am Montagabend bei 1860 München eines seiner besten Spiele in dieser Saison. „Daniel hat in dieser für ihn ganz schwierigen Situation eine ganz starke Reaktion gezeigt. Er hat uns mit seinen Paraden im Spiel gehalten“, sagt Neu-Trainer Rico Schmitt.

Zu dieser „ganz schwierigen Situation“

weiter
Sportmosaik

Der VfR II steht noch vor Essingen

Alexander Haag und Bernd Müller über einen neuen Look und eine ewige Tabelle

Sportlich steht der VfR Aalen am Abgrund. Doch selbst bei einem Absturz in die Viertklassigkeit soll wenigstens die Optik stimmen. Und deshalb dürfen die Fans jetzt abstimmen, wie die Profis in der kommenden Saison auflaufen. Zwei Muster möglicher Heimtrikots hat der Tabellenletzte der 3. Liga auf seine Facebook-Seite gestellt: entweder modern im Camouflage-Look

weiter

TSV-Rollers auf Meisterschaftskurs

Rollstuhlbasketball Das Spitzenspiel der Landesliga Baden-Württemberg wurde in Heidelberg ausgetragen; Tabellenführer TSV Ellwangen traf dort auf den Zweiten, SKV Ravensburg. Bei den TSV-Rollers lief zunächst alles nach Plan. Sie kamen gut ins Spiel und führten nach dem ersten Viertel 11:4. Im zweiten Viertel riss der Faden, der TSV ging mit einem

weiter

Stimmen zum Spiel: „Hatte die ganze Zeit ein super Gefühl“

Royal-Dominique Fennell, VfR-Mittelfeldspieler: „Das ist sehr, sehr bitter. Jeder kennt die Vergangenheit, genau das wollten wir abstellen. Wir haben ein gutes Spiel bei einem ekeligen Gegner gemacht, wir sind verdient 1:0 in Führung gegangen. Dann kommen zwei so Gurkentore und wir stehen wieder mit leeren Händen da. Wir machen weiter, die Chance

weiter

Spieler des Spiels

Daniel Bernhardt (33): Der 33-Jährige hat die passende Antwort gegeben. Nach seiner Nicht-Nominierung gegen Meppen und der Absetzung als Kapitän war der Torhüter der große Rückhalt in München. Bernhardt strahlte von Anfang an viel Ruhe aus. Und er tat, was ihm zuletzt abgesprochen wurde: Er hielt die sogenannten Unhaltbaren. Bei den Gegentoren war

weiter

Schmitt stoppt die Talfahrt nicht

Fußball, 3. Liga Bitteres Ende auch unter dem neuen Trainer: Der VfR Aalen verspielt bei 1860 München in der Schlussphase eine 1:0-Führung und verliert nach einem Doppelschlag mit 1:2 (0:0).

Darauf hätte Royal-Dominique Fennell locker verzichten können. „Ich bin Sechziger-Fan, aber Du warst heute der beste Mann auf dem Platz“, schrie ein Zuschauer von der Tribüne zum Mittelfeldspieler des VfR Aalen. Da war es wieder, eines dieser Komplimente, für die sich beim VfR keiner etwas kaufen kann. Denn trotz einer deutlichen Leistungssteigerung

weiter
  • 5
  • 474 Leser

Zitat DES TAGES

Luca Schnellbacher Stürmer des VfR Aalen

Ich hatte die ganze Zeit ein super Gefühl, dass wir das Ding ziehen.

weiter
  • 567 Leser

Aalen überlässt den Löwen den 2:1-Sieg

Fußball, 3. Liga - Der VfR Aalen führte lange bei 1860 München. Am Ende setzte es eine bittere 1:2-Niederlage
Den Sieg vor Augen muss der VfR Aalen die Reise von München auf die Ostalb mit leeren Händen antreten. Lange Zeit führte der VfR durch ein Tor von Luca Schnellbacher. Am Ende drehten die Löwen die Partie in den Schlussminuten und feierten einen glücklichen 2:1-Erfolg. Aalen bleibt Tabellenletzter. weiter

Pflichtaufgabe konsequent erfüllt

Handball, Bezirksliga SG Hofen/Hüttlingen besiegt den Tabellenvorletzten aus Heubach in der Talsporthalle hochverdient mit 30:13 Toren.

Die Handballer der SG Hofen/Hüttlingen empfingen am späten Sonntagabend in der heimischen Talsporthalle den 1. Heubacher Handballverein. In einer fairen und einseitigen Partie sicherte sich die SG Hofen/Hüttlingen mit 30:13 Toren beide Punkte.

Das Spiel begann zunächst sehr zäh für die SG2H. Yannik Haas erzielte den ersten Treffer der Partie. Es sollte

weiter

Ellwanger U15 in der WFV-Hallenendrunde

Fußball, C-Juniorinnen FCE souverän: Sieg in der Vorrunde. Am Sonntag steigt das Finale.

Die U15-Fußballerinnen des FC Ellwangen traten in Biberach/Riß an, um den Einzug ins Finale der WFV-Hallenmeisterschaft zu schaffen. Im Punktspielmodus jeder gegen jeden spielten in der Gruppe eins der Zwischenrunde die sechs besten Teams aus Württemberg gegeneinander. In spannenden Duells schafften die Jagsttällerinnen den ersten Platz mit 13 Punkten

weiter

Lauchheim bei Sportfreunden

Fußball Verbandsligist Dorfmerkingen empfängt den SV zum Testspiel.

Die witterungsbedingt ausgefallene Partie der Sportfreunde Dorfmerkingen gegen den Bezirksligisten SV Lauchheim, wird an diesem Mittwoch nachgeholt. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Dorfmerkingen. Dem SFD-Trainer Helmut Dietterle stehen alle Akteure zur Verfügung. Er will diese Partie nutzen, „um allmählich die Anfangsformation

weiter