Aalen verschiebt Sportlerehrung auf 3. Juni

+
Im Februar 2020 lud die Stadt Aalen ihre Meistersportler letztmals zur Sportlerehrung. Die nächste Sportlerehrung soll jetzt am 3. Juni stattfinden.

Die Corona-Situation lässt den Termin am 18. März noch nicht zu.

Aalen. Coronabedingt haben sich die Stadt Aalen und die beiden örtlichen Stadtverbände entschieden, die Ehrung sportlicher Erfolge für die Jahre 2020 und 2021 vom 18. März auf den Freitag, 3. Juni 2022, zu verschieben. Der Festakt findet um 18 Uhr in der Aalener Stadthalle statt. 

"Aktuell lässt die Corona-Verordnung das Vereinstraining wieder zu, der Wettkampfbetrieb ist aber nach wie vor noch nicht im gewohnten Normalbetrieb. Geduld, Eigeninitiative und Durchhaltewillen begleiten die Sportlerinnen und Sportler auch noch in diesen Tagen." Mit diesen Worten bitten Stadt und Stadtsportverbände die zu ehrenden Athletinnen und Athleten um Verständnis.

 Alle Beteiligten mit den Sponsoren AOK und Kreissparkasse Ostalb, betonen sie,  "danken den Sportlerinnen und Sportlern für ihre ungebrochene Leistungsbereitschaft und hoffen auf ein erfolgreiches Sportjahr 2022."

 

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare