Abruscia ist der neue VfR-Kapitän

+
Alessandro Abruscia trägt künftig die Kapitänsbinde beim VfR Aalen.

Der 31-jährige Mittelfeldspieler trägt die Binde in dieser Regionalligasaison. Daniel Bernhardt wird operiert.

Aalen. Die Schulter ausgekugelt, Bänder gerissen. VfR Aalens langjähriger Kapitän und Keeper Daniel Bernhardt war beim WFV-Pokalspiel in Schwäbisch Gmünd am Samstag nur als Zuschauer im Normanniastadion. An diesem Montag steht die Operation im Klinikum in Heidenheim an. Vier bis fünf Monate wird Bernhardt dem VfR Aalen fehlen. Damit wird der VfR-Keeper in diesem Jahr wohl kaum mehr zwischen den Pfosten stehen.

Die Kapitänsbinde wird wie bereits zuletzt Alessandro Abruscia tragen. Auch wenn der Verein die Entscheidung des Trainers noch nicht offiziell bekannt gegeben hat, ging der 31-jährige gebürtige Waiblinger nach dem Pokalsieg bei der Gmünder Normannia offen damit um. „Eines will ich dazu gleich sagen“, betonte er: „Es kommt nicht darauf an, wer die Kapitänsbinde trägt. Jeder von uns ist gleichermaßen aufgefordert, Verantwortung zu übernehmen. Darauf ist unser Konzept ausgelegt. Und darauf legen wir großen Wert.“

„Ich werde die Entscheidungen bekanntgeben, wenn alle gefallen sind,“ betonte VfR-Cheftrainer Uwe Wolf. Dazu gehöre auch die Bekanntgabe des Vizekapitäns und die Zusammensetzung des Mannschaftsrats. Dass die Entscheidung pro Abruscia naheliegend ist, daraus machte Wolf keinen Hehl. „Ich habe schon öfters angesprochen, dass Sandro mein verlängerter Arm auf dem Platz ist. Wie er das lebt, das ist ganz große Klasse. Auch wie er die jungen Spieler anpackt und führen kann.“

Spielgestalter und Standardspezialist

Sandro Abruscia ist über die Jugend des VfB Stuttgart und der Stuttgarter Kickers ins Fußball-Profilager gekommen. Über die Stuttgarter Kickers, die TSG Hoffenheim II, 1860 München und den SSV Ulm hat ihn sein Weg im August 2020 in den Aalener Rohrwang geführt, wo er sich schnell in die Rolle als Spielgestalters im Mittelfeld und torgefährlichen Standardspezialisten spielte. Für den VfR Aalen hat er in 38 Regionalligaspielen der vergangenen Saison neun Tore erzielt und zwölf Assists beigesteuert. wr

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare