AC Röhlingen empfängt KG Dewangen/Fachsenfeld

+
Defa - Röhlingen Holger Fingerle vs Dennis Wolf

Beim Ostalb-Derby geht es für die beiden Teams auch um den Limes-Cup.

Röhlingen. Am Samstagabend (20 Uhr) ist es in der Sechtahalle in Röhlingen endlich soweit. Der Derbykracher vor heimischer Kulisse steht an. Einer der Saisonhöhepunkte für die Röhlinger Oberligamannschaft in der Sechtahalle. Der ACR empfängt die KG Dewangen/Fachsenfeld zum Ostalbderby.

Letztes Jahr fiel der Rückkampf coronabedingt noch ins Wasser. Dieses Jahr ist man positiv gestimmt, dass Hin-und Rückkampf vor großen Zuschauerkulissen und ausverkauften Hallen ausgetragen werden können. Somit wird auch der interne Kampf um den Limes-Pokal ausgetragen. Ein Pokal in Form eines Limes-Grenzsteins mit Blattgold verziert, welcher letztes Jahr ins Leben gerufen wurde. Der Gewinner aus Hin- und Rückkampf darf den Wanderpokal für ein Jahr sein Eigen nennen. Eine tolle Sache die die Ringer zusätzlich motiviert, zur ohnehin schon sportlichen Brisanz. Für die KG läuft die Runde bisher nach Plan. Drei Siege zum Auftakt und am vergangenen Wochenende ein Remis gegen die SG Weilimdorf stehen bisher auf der Habenseite der Wellandgermanen. Mit 7:1 Punkten rangiert man auf dem zweiten Tabellenplatz.

Ganz anders ist die derzeitige Situation bei den Gastgebern aus Röhlingen. Mit 0:6 Punkten ist man im Tabellenkeller. Ausgerechnet bei den Kämpfen gegen die direkten Konkurrenten Fellbach und Sulgen konnte man verletzungsbedingt nicht die Top-Mannschaft auf die Matte bringen und musste bittere Niederlagen einfahren. Die ACR-Ringer sind aber hoch motiviert und wollen dem Favoriten ein Bein stellen. Trainer Patrick Sorg wird alles versuchen dem bisher eher ernüchternden Saisonverlauf entgegen zu wirken und die ersten Punkte einzufahren.

Den Vorkampf bestreiten die Zweiten Mannschaften beider Teams um 18 Uhr. Beide Mannschaften stehen mit 4:0 Punkten an der Tabellenspitze und es wird ein Kampf auf Augenhöhe erwartet.

Weiter geht es bereits am Montag (17 Uhr, Lindenbachhalle Weilimdorf) für die erste Mannschaft des ACR. Es steht der Auswärtskampf bei der SG Weilimdorf an. Mit 5:3 Punkten stehen sie derzeit auf Tabellenplatz drei. Auch hier wird die Aufgabe sicherlich nicht leichter.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare