Akrobatik und Turnen der Spitzenklasse

+
Turngala

Aalener Sportallianz richtet am 1. Januar in der Ulrich-Pfeifle-Halle Aalen die TurnGala „Bizzar“ aus

Aalen. Die Aalener Sportallianz richtet am am 1. Januar die TurnGala des Schwäbischen und des Badischen Turnerbundes aus. In der Ulrich-Pfeifle-Halle wird es an diesem Neujahrstag ab 14 und ab 18.30 Uhr sowohl eine Nachmittags- als auch eine Abendveranstaltung geben.

In diesem Jahr steht die Show unter dem Motto „Bizzar“. Die TurnGala „BIZZAR“ präsentiert unter der Regie von Felice Aguilar und Alexander Pollner eine rundum mitreißende Show mit zahlreichen Überraschungsmomenten. Jung und dynamisch und getreu dem Show-Titel mit verrückten und witzigen Elementen gespickt. „Erlebt Situationen und Momente, die ihr nicht für möglich gehalten hättet. Abtauchen und Seele-baumeln-lassen ist das, was ihr jetzt braucht. Die TurnGala entführt euch auf eine ausgefallene Reise zum Gedanken-fliegen-lassen. Abenteuerliche Gestalten, wortlose Komik, besondere Momente und grandiose Bewegungskunst – geheimnisvoll und anmutig werden physikalische Gesetze außer Kraft gesetzt“, sagen die Macher.

Dabei ist zum Beispiel Viola Brand, die seit ihrem sechsten Lebensjahr Kunstradfahren als Leistungssport betrieben hat und zehn Jahre am Stück an der Weltspitze mitfuhr. Sie will nach ihrem Rücktritt vom Profisport zukünftig im Showbusiness tätig sein und die Menschen vom Kunstradfahren auf der Bühne begeistern. Die früher für den RSV Unterweissach startende Akrobatin war zuletzt in den USA in aller Munde, weil sie in der TV-Show „TheEllenShow“ ihre Kunstrad-Tricks zeigte und begeisterte. Außerdem ist sie in der NBA bei den Basketballern der Golden State Warriors um Superstar Stephen Curry Teil der virtuellen Halbzeitshow.

Die TurnGala tourt vom 29. Dezember bis 11. Januar durch Baden-Württemberg, neben Aalen wird noch in zwölf anderen Städten Station gemacht.

Die Gala wird in Aalen auf jeden Fall - unabhängig von den dann geltenden Regeln - als 2G-Veranstaltung durchgeführt von der ASA in Anknüpfung an die gute Tradition des Gründervereins TSV Wasseralfingen und ein Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt Aalen sein. Dazu wird ein spezifisches Hygienekonzept erstellt und organisiert, so dass für die bis zu 1200 Besucher jeder Veranstaltung ein sicherer Ablauf gewährleistet sein wird.

Tickets können über die Geschäftsstelle der Aalener Sportallianz (E-Mail: info@sportallianz.com) erworben werden und auf der Hoepage www.turngala.de, wo es weitere Infos gibt.

Lisa Hill

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare