Alina Hieber sehr gut in Form

+
Alina Hieber beim Skiroller-Wettkampf des Deutschland-Pokals in der LOTTO Thüringen Arena am Rennsteig in Oberhof.

Athletin aus Weiler überzeugt beim Deutschland-Pokal in Oberhof.

Oberhof.

Beim Deutschland-Pokal in Oberhof, welcher zugleich wieder die traditionelle Sommer-Leistungskontrolle des Deutschen Skiverbandes war, waren mit Alina Hieber und Nico Waibel zwei Sportler/innen vom Rennteam des TV Weiler i.d.B. am Start. Bei diesem Vergleich messen sich jährlich die besten Skilangläufer und Skilangläuferinnen aus allen Landes-Skiverbänden Deutschlands bei einem Crosslauf und bei einem Skiroller-Wettkampf. Am Start waren auch zahlreiche Weltcup-Starter/innen des Deutschen Skiverbandes, wie z.B. Laura Gimmler und Pia Fink bei den Damen sowie Florian Notz und Janosch Brugger bei den Herren.

Am ersten Wettkampftag ging es zunächst im Crosslauf auf eine 2,5km-Runde. Für Alina Hieber standen 5km, also 2 Runden, auf dem Programm. Hier zeigte die Nachwuchs-Sportlerin einen tollen Wettkampf und belegte in der Wertung der Altersklasse U16 weiblich mit einer Laufzeit von 22:03,5 Minuten einen sehr guten 8. Platz. Nico Waibel lieferte über 7,5km (3 Runden) eine solide Laufleistung ab und erreichte mit einer Laufzeit von 29:32,7 Minuten den 19. Platz in seiner Altersklasse U18 männlich.

Der Skiroller-Wettkampf am zweiten Wettkampftag wurde nach zweijähriger Pause aufgrund Umbauarbeiten für die Biathlon-Weltmeistermeisterschaft 2023 wieder in der LOTTO Thüringen Arena am Rennsteig ausgetragen. Alle Läufer/innen mussten je nach Altersklasse die 3,3km lange Runde mit schweren Anstiegen und rasanten Abfahrten in der Skating-Technik 2x oder 3x durchlaufen. Alina Hieber konnte an ihre starke Form vom Vortag anknüpfen und belegte im Endklassement mit ihrer Laufzeit von 19:27,7 Minuten den guten 12. Platz. Besser als am 1. Wettkampftag lief es, mit dem Skiroller unter den Füßen, für Nico Waibel - Platz 17 mit einer Laufzeit von 24:16,5 Minuten war das Ergebnis.

In der Gesamtwertung von 4 Sommer-Wettbewerben im Deutschland-Pokal (2x Crosslauf + 2x Skiroller) rangierte sich Nico Waibel in seiner Altersklasse U18 männlich auf Platz 30 mit 8 Punkten ein; er hatte allerdings auch nur die beiden Wettbewerbe in Oberhof absolviert. Alina Hieber, die an allen 4 Wettbewerben in Willingen und in Oberhof teilgenommen hat, und sich immer unter oder im Bereich der Top-Ten platzieren konnte, belegte in der Gesamtwertung einen tollen 11. Platz mit 23 Punkten. Aufgrund dieser Leistungen wurde sie zum Lehrgang des Landeskaders der Skiverbände Baden-Württembergs eingeladen, der in kürze in der Sportschule Steinbach bei Baden-Baden stattfindet.

Die Wettkampf-Serie des Deutschland-Pokals geht nun für Nico Waibel Mitte Dezember 2022 in Garmisch-Partenkirchen bzw. in Seefeld/Österreich auf Schnee und mit Ski weiter; Alina Hieber muss noch bis Mitte Januar 2023 warten, ehe für sie, dann wieder in Oberhof, der nächste Deutschland-Pokal Wettbewerb ansteht.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare