Fußball, Kreisliga A II

Alle drei Spitzenteams verlieren ihre Spiele

+
Die SGM Union Wasseralfingen hat in der Kreisliga A II die SG Eigenzell empfangen.

Tannhausen/Stödtlen unterliegt in Kirchheim, Aalen und Hüttlingen im eigenen Stadion.

Ostalbkreis. Es ist passiert: Die SGM Tannhausen/Stödtlen hat zum ersten Mal in dieser Saison verloren, mit 0:1 in Kirchheim/Dirgenheim. Aber auch die Verfolger Hüttlingen und Aalen verloren ihre Heimspiele - und werden sich jetzt noch ein bisschen mehr ärgern. In den unteren Tabellenregionen haben Röhlingen (4:1 in Aalen), Rosenberg gegen Zöbingen und Bopfingen gepunktet.

TSV Hüttlingen –

FC Ellwangen ⋌1:2 (0:1)

Ellwangen über eine Stunde des Spiels besser und ging verdient in Führung. der TSV steigerte sich, erzielte aber nur noch den Anschluss.

Tore: 0:1 Erol (37.), 0:2 Selimi (72.), 1:2 Kamm (FE/87.)

TSV Westhausen –

TV Bopfingen ⋌2:2 (0:1)

Nach einer schwachen ersten Hälftet, drehten beiden Mannschaften nach der Pause auf. Unterm Strich eine Leistungsgerechte Punkteteilung.

Tore: 0:1 Bostanci (1.), 1:1, 2:1 Massopust (59.,60.) 2:2 Frosch (73.); Res: 4:1.

SG Union Wasseralfingen –

SGM Eigenzell-Ellenberg 3:2 (3:2)

Bis zur 40. Minute hatte die Union alles im Griff und führte verdient. Danach gab man das Spiel aus der Hand und die Gäste konnten den Anschluss herstellen. Die zweite Halbzeit gehörte den Gästen, aber die Union konnte auch ab der 75. in Unterzahl den Sieg über die Zeit retten.

Tore: 1:0 Niegel (12.), 2:0 ET (31.), 3:0 Kocayorük (40.), 3:1, 3:2 Lechner (41., 45.)

SV Elchingen -

SG Schrezheim ⋌4:0 (1:0)

Trotz ausgeglichener ersten Halbzeit, gingen die Hausherren durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 1:0 in Führung.Die SG versuchte nach der Halbzeit den Spielausgleich herbei zu führen, jedoch erhöhte der SVE mit einem sehenswerten Konter auf 2:0. Mit dem 3:0 in der 72. Spielminute war der Wille der SG gebrochen und Elchingen gewann verdient mit vier Toren und sicherte sich weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Tore: 1:0 Pflanz, 2:0 Rauwolf, 3:0 Sauerborn, 4:0 Rauwolf

SSV Aalen - ⋌

FC Röhlingen ⋌1:4 (1:3 )

Die erste halbe Stunde verschlief der SSV total und lag nach 30 minuten mit 0:2 im Rückstand. In der 35. min keimte mit dem Anschlusstreffer wieder Hoffnung auf. Hochkarätige Chancen zum Ausgleich wurden nicht genutzt. Dann in der 45. min. der engültige K.o als nach einer Flanke der Ball ins eigene Tor zum 1:3 abgefälscht wurde. In der 2. Halbzeit versuchte der SSV alles,jedoch wollte nichts mehr zusammenlaufen. In der 70. min fiel dann noch das 1:4 was die Niederlage des SSV endgültig besiegelte. Der Sieg der Gäste geht absolut in Ordnung, da der SSV einen schwarzen Tag erwischte.

Tore: 0:1 Brendle (15.), 0:2 Epacher (30.), 1:2 Fazlijai (35.), 1:3 ET (45.), 1:4 Mack (55.)

SV Kirchheim/Dirgenheim –

SGM Tannhausen/Stödt. ⋌1:0 (0:0)

Ein Spielbericht war leider nicht zu bekommen.

Tor: Schindele (55.); Bes. Vork: Gelb-Rot für SV (85., 89.)

TSV Adelmannsfelden –

SV Kerkingen 2:3 (0:1)

In einem guten Spiel auf Augenhöhe gingen die Gäste jeweils in Führung. Zweimal konnte der TSV ausgleichen, ehe Kerkingen den verdienten Siegtreffer schoss.

Tore: 0:1 Grib (35.), 1:1, 1:2 Leib (FE), 2:2, 2:3 Konert (78.)

SF Rosenberg –

FSV Zöbingen ⋌3:1 (2:1)

Zöbingen ging früh in Führung, doch Rosenberg glich direkt im Gegenzug aus. Danach war die Heimmannschaft überlegen und gewann am Ende auch verdient.

Tore: 0:1 Gruber (15.), 1:1 Hirschle (17.), 2:1 Hauber (30.), 3:1 Greiner (85.)

Die SGM Union Wasseralfingen hat in der Kreisliga A II die SG Eigenzell empfangen.
Die SGM Union Wasseralfingen hat in der Kreisliga A II die SG Eigenzell empfangen.
Die SGM Union Wasseralfingen hat in der Kreisliga A II die SG Eigenzell empfangen.
Die SGM Union Wasseralfingen hat in der Kreisliga A II die SG Eigenzell empfangen.
Die SGM Union Wasseralfingen hat in der Kreisliga A II die SG Eigenzell empfangen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare