Andreas Toba Fahnenträger in Tokio?

  • Weitere
    schließen
+
Andreas Toba

Für den Kunstturner des TV Wetzgau kann noch bis 18. Juli abgestimmt online werden.

Schwäbisch Gmünd / Tokio. Nur wenige Spitzensportler werden das in ihrer Karriere erleben: Fahnenträger bei Olympischen Spielen zu sein. Für Frauen und fünf Männer stehen nun für Deutschland zur Wahl - darunter Kunstturner Andreas Toba vom TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Abstimmen dürfen sowohl die Athleten als auch die Öffentlichkeit. Und zwar bis 18. Juli . Das siegreiche Duo wird am 22. Juli bekanntgegeben.

Je eine Frau und ein Mann werden bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio die Fahne für Deutschland tragen. Trainer Paul Schneider vom TV Wetzgau hofft, dass sein Turner Andreas Toba den männlichen Part übernehmen darf. „Er hätte es verdient.“ Nachdem der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) 2016 zum ersten Mal öffentlich über die Wahl des Fahnenträgers hat abstimmen lassen, wird es nun eine weitere Premiere geben: Erstmals wird das Team Deutschland gemeinsam von einer Athletin und einem Athleten angeführt. alex

Die Nominierten:

Männer:

Andreas Toba (Kunstturnen), Tobias Hauke (Hockey), Patrick Hausding (Wasserspringen), Dimitrij Ovtcharov (Tischtennis), Richard Schmidt (Rudern)

Frauen:

Angelique Kerber (Tennis), Laura Ludwig (Beachvolleyball), Elisabeth Seitz (Kunstturnen), Annekatrin Thiele (Rudern), Isabell Werth (Reiten)

Abstimmen unter www.teamdeutschland.de/fahnentraeger-voting

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL