Andreas Toba hinter Dauser

  • Weitere
    schließen
+
Andreas Toba

Wetzgaus Bundesligaturner Andreas Toba hat die EM im Visier.

Im April erst noch die Kunstturn-EM in Basel, im Sommer dann die Olympischen Spiele in Tokio. Das sind die internationalen Highlights, an denen auch der Wetzgauer Bundesligaturner Andreas Toba, der international unter seinem Heimatverein TK Hannover läuft, teilnehmen möchte. Das Olympiaticket hat Toba bereits in der Tasche.

Beim ersten von zwei EM-Qulifikationen in Kienbaum musste er jetzt dem Hachiniger Lukas Dauser, WM-Achter am Barren, den Vortritt lassen. Dauser setzte sich im Mehrkampf mit 82,05 Punkten vor Andreas Toba (80,50) sowie Nils Dunkel (Erfurt/79,35) durch. Eine zweite EM-Ausscheidung ist für den 11. April angesetzt.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL