Auftakt zu schweren Spielen

+
Fußball

Der SV Waldhausen muss am Sonntag zum Auftakt einer englischen Woche beim FV Sontheim antreten

Aalen-Waldhausen. Nach der Spielpause tritt der SV Waldhausen an diesem Sonntag um 15 Uhr beim FV Sontheim an.

Unter der Woche gewann der FV Sontheim eindrucksvoll mit 4:1 gegen den TSV Ball Boll und hat damit die Abstiegsränge verlassen. Die Spielpause hat Trainer Jens Rohsgoderer zur Regeneration genutzt, aber auch, um den einen oder anderen Trainingsrückstand von Verletzten oder erkrankten Spielern aufzuarbeiten. „Es wird eine schwierige Aufgabe für mein Team werden“, so Rohsgoderer. Der FV Sontheim hat bereits in der Vorrunde gezeigt, dass er gegen jeden Gegner der Liga gewinnen kann, auch der deutliche Sieg unter der Woche sollte eine Warnung sein. Im Hinspiel verlangten die Sontheimer dem SVW alles ab und dieser konnte nur sehr glücklich einen Punkt ergattern. Neben den verletzen Carsten Legat und Leon Weber drohen noch weitere Spieler krankheitsbedingt auszufallen. Daher wird wohl erst am Spieltag über die Startelf entschieden werden können.

Das Spiel in Sontheim ist für den SV Waldhausen der Auftakt in eine schwierige englische Woche mit drei Spielen innerhalb von sechs Tagen. So geht es für den SVW am Mittwoch zu einem weiteren Auswärtsspiel nach Oberensingen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare