„Avanti Avanti“ mit Auszeichnung ins Bundesfinale

+
AVANTI AVANTI erhalten höchste Auszeichnung beim Landesturnfest.

Die Truppe des TSV Hüttlingen bekommt durch ihren hervorragenden Auftritt t beim Landesturnfest in Lahr die höchste Auszeichnung und qualifiziert sich für das Bundesfinale.

Lahr/Breisgau

Die Showakrobatikgruppe Avanti Avanti des TSV Hüttlingen erhält am vergangenen Wochenende beim Wettkampf „Rendezvous der Besten“ als einzige Showgruppe des Schwäbischen Turnerbundes die höchste Auszeichnung „hervorragend“. Endlich wieder gemeinsam Sport treiben und Gemeinschaft erleben. Die Sportlerinnen und Sportler des schwäbischen und badischen Turnerbundes trafen beim Landesturnfest in Lahr aufeinander.

Die Jungs und Mädchen von Avanti Avanti hatten sich für den Wettkampf der Showgruppen „Rendezvous der Besten“ ein großes Ziel gesteckt: die Qualifikation für das Bundesfinale.

Zwölf Showgruppen traten im Wettkampf an, um die begehrten Plätze für das Bundesfinale in Neumünster/Hamburg zu gewinnen. Den Jungs und Mädchen von Avanti Avanti gelang mit ihrer neuen Show „Vielfalt“ erneut eine großartige Leistung.

Sie erhielten als einzige Showgruppe des STB die höchste Auszeichnung „hervorragend“ und sicherten sich damit das Ticket für das Bundesfinale. Für den badischen Turnerbund erhielt die höchste Auszeichnung die Gruppe „Blues Brothers“. Avanti Avanti beeindruckte mit Eleganz, Ausdruck und akrobatischen Höchstschwierigkeiten.

Eingebettet in das Thema ihrer Show „Vielfalt“ setzten die Jungs und Mädchen ein Zeichen gegen Eintönigkeit, Macht und Gewalt. Sie vermitteln „Vielfalt“ in ihrer schönsten Form und stehen für Toleranz, Miteinander und Liebe.

Ausgewählt als einzige Showgruppe des Ostalbkreises präsentierten sie in den vier Turngalas ihre beeindruckende Show und verzauberten ihr Publikum. Avanti Avanti vertreten mit den Showgruppen aus Röhlingen und Lorch den Schwäbischen Turnerbund beim Bundesfinale.

AVANTI AVANTI erhalten höchste Auszeichnung beim Landesturnfest.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare