Bettringen marschiert weiter

+
TSV Großdeinbach(rot) - SV Heldenfingen
  • schließen

Die SG Bettringen gewinnt klar mit 5:1 gegen den FC Spraitbach. Der FC Bargau gleicht spät bei der TSG Schnaitheim aus. Das Tor zum 2:2 erzielt Trainer Kevin Hegele. Von Tim Abramowski

Ostwürttemberg

Der Spitzenreiter SG Bettringen feierte einen klaren 5:1-Erfolg gegen den FC Spraitbach. Auch Verfolger TV Neuler erzielte fünf Tore - und gewann am Ende mit 5:3 gegen die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II. Neuer Tabellendritter ist der FV 08 Unterkochen, nach einem 2:0 gegen die TSG Nattheim. Der FC Bargau durfte sich über einen späten Punktgewinn in Schnaitheim freuen. Den 2:2-Ausgleichstreffer erzielte Trainer Kevin Hegele.

SG Bettringen -

FC Spraitbach 5:1 (4:0)

Der Spitzenreiter SG Bettringen feierte einen ungefährdeten 5:1-Erfolg. Bereits zur Pause stand es 4:0. Mann des Spiels war Dennis Wolf, der insgesamt vier Treffer erzielte.

SGB: Hauke - Zemaj, Herr (83. Groiß), Spengler, Wolf, Strobel (53. Lauer), Schweidler, Reichelt (66. Knödler), Stich, Sigloch, Möldner

FCS: Link - Maier, Ma. Timpel, Mi. Timpel, Arnet, Wangler (46. Beißwenger), Fuchs, Brenner (83. Jakob), Jo. Maletic, Brech, Ja. Maletic

Tore: 1:0, 2:0 Wolf (9. und 19.), 3:0 Reichelt (23.), 4:0, 5:0 Wolf (29. und 62.), 5:1 Brenner (74.)

TV Neuler -

TSG Hofherrnweiler-U. II 5:3 (4:2)

Gleich im ersten Spielzug überraschten die Gäste mit dem Führungstreffer - es war gleichzeitig der Beginn einer ereignisreichen ersten Hälfte. Neuler glich zunächst zwei Rückstände aus, bis durch mehr Spielanteile letztlich eine 4:2-Führung zur Halbzeit erarbeitet wurde. Nach dem Seitenwechsel gelang auf beiden Seiten weitaus weniger. Auf das 4:3 durch einen verwandelten Foulelfmeter der TSG, reagierte Neuler mit dem Tor zum 5:3-Endstand in der Nachspielzeit.

TVN: Fuchs - Pflieger, Knecht (74. Schips), Staiger, Bieg, Schmid, Colletti, Schüll (81. Greiner), Hinderberger (90.+4 J. Bieg), Gentner (86. Hadlik)

TSG: Rössler - Bullinger (54. Schubert), Krohmer, Kurz, J. Rieger (73. Kukic), Grimm, Herbst, Derenda (66. Aman), M. Rieger, Weiland, Frank

Tore: 0:1 Rieger (1.), 1:1 Bieg (6.), 1:2 Rieger (27.), 2:2 Gentner (36.), 3:2 Colletti (39.), 4:2 Gentner (42.), 4:3 Frank (90./FE), 5:3 Greiner (90.+1)

Unterkochen -

TSG Nattheim 2:0 (1:0)

Die Heimelf ging früh in Führung und war auch danach am Drücker. Allerdings verpasste man es, dem sehr guten Auftritt zu Hause ein zweites Tor nachzulegen. Auch nach dem Wechsel war Nattheim höchstens sporadisch gefährlich. Erst in der 74.Minute fiel das erlösende 2:0. 08: Schlipf - Viehöfer, Feuchter (76. Velagic), Eckstein (89. Poferl), Kaufmann, Bougram (58. T. Mittelbach, Schwarzer, Patzer, Funk (46. Gold), J. Mittelbach, Ebert

Tore: 1:0 Funk (3.), 2:0 Eckstein (73.)

DJK Schwabsberg-Buch -

SSV Aalen 1:1 (0:0)

Die Gäste gingen kurz nach der Halbzeitpause mit 1:0 in Führung, dezimierten sich allerdings aufgrund einer Ampelkarte in der 67. Minute. Nur drei Minuten nach dem Platzverweis konnten die Gastgeber ausgleichen.

DJK: Bieber - Hügler (89. Okupinak), Sedlatschek, Bahr, Vogler, Kurz (84. Frey), Ehrmann, Fürst, Appt, Deis, Mack (75. Klingler)

SSV: Federschmid - Gündogdu, Paijic (85. Berisha), Irebor, M. Omeirat (90.+3 Zeller), Klein, Schmid (49. Fazlijaj), Mager, Späth, K. Omeirat, Wolff

Tore: 0:1 Mager (55.), 1:1 Vogler (70.)


TSG Schnaitheim -

FC Bargau 2:2 (1:0)

Die Hausherren gingen drei Minuten vor der Pause verdient mit 1:0 in Führung. Eine gute Viertelstunde vor dem Ende erhöhte die TSG gar auf 2:0. Doch der FC Bargau bewies große Moral und holte in der Schlussphase den Zwei-Tore-Rückstand noch auf. Den Ausgleich in der 89. Spielminute erzielte der wenige Augenblicke zuvor eingewechselte Trainer Kevin Hegele per Kopf. Fast wäre ihm, ebenfalls per Kopf, in der Nachspielzeit sogar noch der Siegtreffer gelungen. Der FCB ist nun seit acht Spielen (sechs Siege, zwei Unentschieden) unbesiegt.

FCB: Del Papa - Schiefgen (87. Hegele), Nietzer, Klotzbücher (64. Behringer), Istel, Bechthold, Kern, Zischka (79. Unfried), Jablonski, Hager, Derst

Tore: 1:0 Hommel (42.), 2:0 Eschweiler (74.), 2:1 Jablonski (79.), 2:2 Hegele (89.)

VfL Gerstetten -

SV Lauchheim 2:1 (2:0)

Bereits nach einer halben Stunde führte Gerstetten mit 2:0. Der Lauchheimer Anschlusstreffer in der 90. Spielminute kam zu spät und so musste man die Heimreise mit leeren Händen antreten.

SVL: P. Muck - Bangura, Joas, S.Muck, Schönherr, Hanke, Kluczka, Werner, Geis, Maile, Zwaller (73. Rühle)

Tore: 1:0 Coban (16.), 2:0 Evrensel (30.), 2:1 Hanke (90.)

SC Hermaringen -

SF Lorch 0:2 (0:1)

Die Sportfreunde Lorch erzielten einen frühen und einen ganz späten Treffer und sicherten sich letztlich drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf.

SFL: Machau - Y. Bopp, R. Bopp, Fladrich (90.+3Lorenz), Eisele, Stegmaier (64. Hinderer), Geigler, Kuntz 77. Opel), Gottheit (89. Bopp), Knäple, Nusser

Tore: 0:1 Gottheit (7.), 0:2 Opel (90.+2)

TV Steinheim -

SV Eintracht Kirchheim 2:3 (2:2)

Der TV Steinheim führte nach 33 Minuten mit 2:0. Doch noch vor der Halbzeitpause konnten die Gäste ausgleichen. 14 Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Felix Gerstmayer den siegbringenden Treffer zum 3:2.

SV: Dauser - Fahrner, Bagrov, Dittmer, Bosch (46. Kaya), Schindele, Bortolozzi, Neureither, Uhlmann (68. Hagner), Streinz (46. Szekeres), Gerstmayer (90. Schurr)

Tore: 1:0 Rieberger (3.), 2:0 Maihofer (33.), 2:1 Gerstmayer (38.), 2:2 Schimdele (43.), 2:3 Gerstmayer (59.)

TSV Großdeinbach -

SG Heldenfingen/H. 1:6 (1:4)

Der TSV Großdeinbach war letztlich chancenlos und musste sich der SG Heldenfingen/Heuchlingen klar mit 1:6 geschlagen geben. Nico-Oliver Hering erzielte vier Treffer innerhalb von 34 Minuten.

TSV: B. Wahl - Österreicher, Cudazzo, Frank, Melcher (75. Yalvac), Maier, Djurcic, Sissoko, S. Wahl (89. P. Wahl), Leide, Ristl (81. Ferner)

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Hering (5., 10. und 21.), 1:3 Melcher (25.), 1:4 Hering (34.), 1:5 Pfeiffenberger (84./FE), 1:6 Koc (90.+2)

TSV Großdeinbach(rot) - SV Heldenfingen
TSV Großdeinbach(rot) - SV Heldenfingen
TSV Großdeinbach(rot) - SV Heldenfingen
TSV Großdeinbach(rot) - SV Heldenfingen
TSV Großdeinbach(rot) - SV Heldenfingen
Neuler (rot) vs TSG Hofherrnweiler 2
Neuler (rot) vs TSG Hofherrnweiler 2
Neuler (rot) vs TSG Hofherrnweiler 2
TSV Großdeinbach(rot) - SV Heldenfingen
TSV Großdeinbach(rot) - SV Heldenfingen

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare