Böbingen gewinnt das Spitzenspiel in Lorch

+
Im Spitzenspiel unterlagen die SF Lorch (blau) zu Hause mit 0:2 gegen Böbingen.

Der TSV schafft damit den Anschluss an die Sportfreunde.

Ostalbkreis. Der TSV Böbingen gewann das Spitzenspiel in Lorch mit 2:0 und konnte den Anschluss an den Spitzenreiter herstellen. Auch Mögglingen und Hohenstadt/Untergröningen konnten ihre Auswärtsspiele knapp gewinnen und bleiben an den beiden dran.

SF Lorch – TSV Böbingen ⋌0:2 (0:0)

Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte hatten die Hausherren nach der Pause zunehmend mehr vom Spiel. Dann der Führungstreffer der Gäste, an dem die Verteidigung der Sportfreunde ihren Anteil hatte.

Tore: 0:1 Knödler (74.), 0:2 Ecker (85.)

TSV Großdeinbach –

SG Bettringen II ⋌2:0 (0:0)

Vor der Pause war das Spiel ausgeglichen, auf eher schwächerem Niveau. In der zweiten Häfte ging der TSV schnell in Führung und kontrollierte die Partie.

Tore: 1:0 Spiller (46.), 2:0 Djuric (81.)

SV Hussenhofen –

FC Stern Mögglingen ⋌0:1 (0:0)

Es war chancenarmes Spiel. Mögglingen erzielte mit dem ersten Angriff das Tor. Der SVH hatte zwar noch zwei, drei Chancen, aber keine zwingende. Ein Remis wäre gerecht gewesen.

Tor: Keskin (48.)

TV Weiler –

SGM Hohenstadt/U. ⋌2:3 (0:0)

Vor der Pause war Hohenstadt optisch überlegen. Beide hatten je eine Großchance. Unmittelbar nach der Pause gingen die Gäste in Führung und erhöhten. Weiler rappelte sich aber nochmals auf und kam durch eine schöne Einzelleistung zum Anschlusstreffer. Jetzt war Weiler am Drücker, gab nicht auf und erzielte durch Jonas Nagel noch mal den Anschlusstreffer.

Tore: 0:1, 1:3 Akin (46., 80.), 0:2 Klotzbücher(57.), 1:2 Betz (65.), 2:3 Nagel (90.)

TV Herlikofen –

TSV Essingen II ⋌3:1 (1:0)

In der ersten Hälfte war der TV Herlikofen die spielbestimmende Mannschaft. Nach dem 1:0 folgten noch zwei Lattentreffer. Auch nach der Pause war der TV die etwas bessere Mannschaft. Essingen war bei Kontern stets gefährlich.

Tore: 1:0, 2.0 Mendy (2., 58.), 2:1 Malitzke (78.), 3:1 Pflieger (81.).

SV Lautern –

TV Heuchlingen ⋌0:1 (0:1.)

Lautern war zu Beginn besser, verlor dann den Faden, der TV wurde stärker und ging durch einen Konter in Führung. Nach der Pause war Lautern wieder stärker, ohne zwingende Chancen zu erspielen.

Tor: 0:1 T. Wiedmann (35.)

TSV Heubach –

FC Spraitbach ⋌1:2 (1:0)

In den ersten 20 Minuten war der TSV stärker und ging verdient in Führung. Nach der Pause dann der Ausgleich, und weitere Chancen für die Gäste.

Tore: 1:0 Beißwanger (17.), 1:1 (55./FE), 1:2 (90.)

TSB Gmünd –

FC Schechingen ⋌1:0 (1:0)

Der TSB ging früh in Führung, danach war die Partie ausgeglichen, ohne weitere klare Chancen. Der TSB brachte den Vorsprung über die Zeit.

Tor: 1:0 Kühne (9.); Bes. Vork: Gelb-Rot: TSB (74.), FCS (79.) ⋌je

Im Spitzenspiel unterlagen die SF Lorch (blau) zu Hause mit 0:2 gegen Böbingen.
Im Spitzenspiel unterlagen die SF Lorch (blau) zu Hause mit 0:2 gegen Böbingen.
Im Spitzenspiel unterlagen die SF Lorch (blau) zu Hause mit 0:2 gegen Böbingen.
Im Spitzenspiel unterlagen die SF Lorch (blau) zu Hause mit 0:2 gegen Böbingen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare