Böbingen holt in Bettringen einen Punkt

+
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • schließen

Die drei Spitzenteams marschieren mit Siegen weiter vorne weg.

Ostalbkreis. Der FC Durlangen konnte mit einem knappen Sieg in Gmünd seine Tabellenführung festigen, Straßdorf und Schechingen halten den Anschluss auf den nächsten Plätzen. Iggingen hat das Kellerduell in Lautern gewonnen und sich vom Relegationsplatz abgesetzt, während Böbingen in Bettringen überraschend einen Pinkt holen konnte.

SG Bettringen 1885 II -

TSV Böbingen 4:4 (2:3)

Böbingen konnte die SG überraschen und spielte lange überlegen. Erst gegen Schluss wurden die Gastgeber überlegen und glichen glücklich aus. Der TSV setzte seine serie ungeschlagener Spiele fort.

Tore: 0:1 Beck (6.), 0:2 Ziegler (13.), 1:2 T. Lauer (22.), 1:3 Iocobucci (24.), 2:3 Y. Lauer (43.), 2:4 Schäffler (56.), 3:4 Kristen (71.), 4:4 Kiesle (76.).

TSV Heubach -

TV Heuchlingen 4:3 (2:0)

Heubach begann stark und bestimmte die Partie. Der TV kam erst gegen Ende auf und brachte den Sieg des TSV noch in Gefahr. Der beendete seine Negativserie.

Tore: 1:0, 3:0, 4:1 Beisswenger (12., 43., 73.), 2.0 Martinez (26.), 3:1 Wiedmann (57.), 4:2 Riggio (77.), 4:3 Dobler (87.).

FC Schechingen -

1.FC Germania Bargau II 4:0 (3:0)

Schechingen ging schnell in Führung und entschied das Spiel frühzeitig. Danach kontrollierte der FC die Partie und hätte höher gewinnen können.

Tore: 1:0 Waibel (9.), 2:0, 4:0 Heinrich (12., 56.), 3:0 Röhrle (21.).

TV Herlikofen -

TV Weiler i.d. Bergen 2:2 (1:2)

In einer ausgeglichenen Partie konnten die Gastgeber ihre personelle Überzahl nach der Pause nicht zu mehr als einem Tor nützen. Ein Gästespieler hatte kurz vor er Pause die Gelb-Rote Karte gesehen.

Tore: 1:0 Croissant (16.), 1:1 Grünauer (22.), 1:2 Weinhold (44.), 2:2 Simon (55.).

SV Lautern -

VfL Iggingen 2:5 (1:2)

Bis zum 2:3 war es eine Partie auf Augenhöhe. Danach spielte Iggingen das Spiel kontrolliert zu Ende und gewann – etwas zu hoch – verdient.

Tore: 0:1, 2.5 Elvli (33., 88.), 1.1 Gröner (40.), 1:2, 2:3, 2:4 Sachsenmaier (45.+1, 80., 86.), 2.2 Berger (67.).

TSB Schwäbisch Gmünd -

FC Durlangen 1:2 (1:1)

Auif schwerem Boden sahen die zuschauer ein gutes und interessantes Spiel. Durlangen begann besser, nach der Führung gestaltete der TSB die Partie ausgeglichen. Nach der Führung durch einen torwartfehler konnte der FC in einem offenen Schlagabtausch den Sieg glücklich einfahren.

Tore: 1:0 Klimade (20.), 1:1, 1:2 Beigel (30., 50.).

VfL Lindach –

TSGV Waldstetten II abges.

1. FC Stern Mögglingen -

TV Straßdorf 0:3 (0:0)

Lange Zeit taten sich die Gäste schwer gegen den kämpfenden FC Stern. Erst kurz vor Ende gelangen die Tore. Der TVS setzte sich am Ende mit 3:0 durch.

Tore: 0:1 Badenbach (82.), 0:2 Schoch (83.), 0:3 Schuler (85.).

Jürgen Eschenhorn

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare