Fußball, Kreisliga A I

Böbingen unterliegt überraschend in Heubach

+
Der TV Herlikofen (schwarz) hatte den FC Spraitbach zu Gast.

Fußball, Kreisliga AI Der TSV gewinnt gegen den Zweiten mit 2:1 - Das Spitzenspiel endet 1:1.

Ostalbkreis. Im Spitzenspiel trennten sich Mögglingen und Hohenstadt/Untergröningen mit 1:1, dadurch bleibt Lorch vorne. Böbingen unterlag in Heubach und fiel auf Platz drei zurück. Spraitbach rutschte näher heran durch den Auswärtssieg in Herlikofen. Rech berg kassierte eine weitere Klatsche mit 2:7 gegen Großdeinbach und verliert immer mehr den Anschluss.

TSGV Rechberg –

TSV Großdeinbach ⋌2:7 (2:2)

Der TSGV hielt in Hälfte eins noch gut mit, führte sogar. Doch nach der Pause gingen die Gastgeber unter und zerfielen in ihre Einzelteile. Der TSV schoss einen klaren Sieh heraus.

Tore: 0:1, 2:7 Maier (4., 90.+5), 1:1 Vogt (12.), 2:1 Nuding (14.), 2:2, 2:3 Leide (25., 64.), 2:4 Knödler (75.), 2:5 Wahl (88.), 2:6 Heidler (90.+3)

FC Stern Mögglingen –

SGM Hohenstadt/Unt. ⋌1:1 (1:1)

Im Spitzenspiel trennten sich die Mannschaften unentschieden. Vor der Pause war die Partie gut, nach der Halbzeit verflachte sie aber zusehends und die Gäste konnten die Unterzahl des FC nicht ausnützen.

Tore: 1:0 Keskin (14.), 1.1 Feil (40.), Bes.Vork: Gelb-Rot FC (45.)

SV Hussenhofen –

TSV Essingen II⋌ 5:1 (1:0)

Verdienter Sieg für den SVH, der ab der 55. Minute beim Stand von 2:1, wegen einer roten Karte, in Unterzahl spielen musste. Essingen witterte seine Chance, doch sie blieben weitestgehend harmlos und wurden eiskalt ausgekontert.

Tore: 1:0 F. Barth (7), 2:0 Nagel (46), 3:1, 4:1 Schmid (68, 76), 5:1 ET (81); Bes. Vork: Rot SVH (55.)

TV Weiler –

TV Heuchlingen ⋌0:1 (0:1)

Heuchlichen begann die Partie in den ersten Minuten mit hohem Tempo und ging in Führung. Nun war der Rest der ersten Halbzeit ausgelichener und Weiler erarbeitet sich Chance um Chance. Nach der Halbzeit ein ähnliche Bild. Weiler war am Drücker, Heuchlingen aber immer ständig gefährlich. Weiler hatte noch mehrere Großchancen, konnte sie aber nicht verwerten.

Tor: 0:1 Wiedmann (7.)

TV Herlikofen –

FC Spraitbach ⋌1:3 (1:2)

Der TV Herlikofen startete gut ins Spiel und war in den ersten 20. Minuten überlegen. Folgerichtig ging er durch Croissant in Führung. danach kam der FC Spraitbach jedoch besser ins Spiel und in der 36. Minute fiel durch ein Eigentor das 1:1. Noch vor der Pause gelang Spraitbach durch eine Standardsituation die 1:2 Führung. In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften und es gab auf beiden Seiten wenig Torchancen. Spraitbach war ab der 82. Minute durch eine gelb-rote Karte in Unterzahl.

Tore: 1:0 Croissant (14.), 1:1 ET (36.), 1:2 Jo. Maletic (42.), 1:3 Ja. Maletic

SV Lautern –

FC Schechingen ⋌1:1 (0:0)

Beide Mannschaften lieferten sich eine ausgeglichene, aber schwache Partie.

Tore: 0:1 Heinrich (71.), 1.1 Sonnleitner (76.)

TSV Heubach –

TSV Böbingen ⋌2:1 (1:0)

Der TSV landete eine Überraschung gegen den Zweiten. Der Sieg war letztlich aufgrund der kämpferischen Leistung verdient, Böbingen kam erst kurz vor Schluss zum Anschlusstreffer.

Tore: 1:0 Beisswenger (40.), 2:0 Riggio (54.), 2:1 Knödler (90.+3)

TSB Gmünd –

SG Bettringen II ⋌0:1 (0:0)

Der TSB konnte seine Serie der letzten Wochen nicht fortsetzen und verlor in den letzten Minuten eine über weite Strecken ausgeglichene Partie.

Tor: 0:1 Ukaj (82.) ⋌je

Der TV Herlikofen (schwarz) hatte den FC Spraitbach zu Gast.
Der TV Herlikofen (schwarz) hatte den FC Spraitbach zu Gast.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare