Böbinger Turnerinnen auf dem Podest

+
Die Turnerinnen des TSV Böbingen waren beim Bereichsvergleichskampf in Bettringen erfolgreich.

Der Turnerinnen-Nachwuchs des TSV Böbingen kehrte erfolgreich vom Bereichsvergleichskampf aus Bettringen zurück.

Böbingen. Am vergangenen Samstag, 30. April 2022, fand in der Uhlandhalle in Bettringen der Bereichsvergleichskampf statt. Der TSV-Böbingen ging mit insgesamt drei Mannschaften an den Start. In den Altersklasse C-F fand die Qualifikation für den Bereichsvergleich bereits im April statt. Die Mannschaft der Juti-C trat krankheitsbedingt in einer neuen Konstellation den Wettkampf an. Nach einem guten Auftakt am Reck und Balken fielen die Wertungen am Boden etwas schlechter aus. Am letzten Gerät, dem Sprung, konnten teilweise neuerlernte Elemente zum ersten Mal gezeigt werden. Alle Mannschaften dieser Jugend turnten auf einem sehr hohen Niveau. Am Ende reichte es für die Mannschaft des TSV Böbingen in der Juti-C mit 174,05 Punkten für den 5. Rang.

Am Mittag traten die qualifizierten TSV‘lerinnen der Juti-F an den Start. Für diese Mädels war es einer der ersten Wettkämpfe, weshalb er von Nervosität geprägt war. Dennoch zeigten die Mädels schöne Übungen und landeten am Ende mit 121,00 Punkten auf dem 8. Platz.
Am späten Nachmittag turnten die Mädels der Juti-B. Für diesen Wettkampf war keine Qualifikation notwendig. Die Mannschaft dieser Altersklasse bestand im Gegensatz zu den vorangegangenen Mannschaften aus bis zu 10 Teilnehmerinnen. Daher mussten nicht alle Mannschaftsmitglieder jedes Gerät turnen. Jede Mannschaft wählte selbst aus, welche 5 Turnerinnen an welchem Gerät ihre Übung zeigte. Nach einem sehr guten Auftakt am Sprung und Barren gab es am Balken leider viele Stürze. Durch vergessene Elemente am Boden gingen auch hier leider einige Punkte verloren. Letztendlich reichte es für die Böbinger-Mannschaft mit 181,70 Punkten für den 3. Platz. Sehr erfreulich ist der 2. Platz von Maryse Widmann in der Einzelwertung.

 

Ergebnisse:

Juti C:

Mannschaft:   Platz 5

Einzel:             Platz 5: Ella Riek

                        Platz 11: Linnea Dlask

                        Platz 28: Lea Kompe

                        Platz 34: Hannah Förstner

                        Platz 36: Clara Schmid

                       

Juti-F :

Mannschaft:   Platz 8

Einzel:             Platz 27: Antonia Richter

                        Platz 28: Tessa Gold

                        Platz 30: Emma Greschner

                        Platz 31: Anna Lindenmeier

                        Platz 33: Lia Sammet Ribeiro

Juti-B :

Mannschaft:   Platz 3

Einzel:             Platz 2: Maryse Widmann

                        Platz 9: Jule Groß

                        Platz 12: Nina Holzwarth

                        Platz 19: Lena Maier

                        Platz 21: Emily Marton

                        Platz 22: Charlotte Schmid

Die Turnerinnen des TSV Böbingen waren beim Bereichsvergleichskampf in Bettringen erfolgreich.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare