Bopfinger Steilkurve als Herausforderung

  • Weitere
    schließen
+
-

Der ADAC Württemberg hatte für dieses Jahr einen Rookie-Cup ausgeschrieben, aber durch Corona konnten die Veranstaltungen nicht wie geplant durchgeführt werden.

Motorsport Der ADAC Württemberg hatte für dieses Jahr einen Rookie-Cup ausgeschrieben, aber durch Corona konnten die Veranstaltungen nicht wie geplant durchgeführt werden. So entschieden sich die Verantwortlichen, mit den Nachwuchsfahrern Trainingstage zu veranstalten. Damit sollen Fahrer aus dem Kartslalom an die Rundstrecke herangeführt werden. Einer dieser Trainingstage fand auf der Breitwangbahn in Bopfingen statt. ADAC-Kartreferent Andreas Schwarz erklärte den Jugendlichen, welche Unterschiede sich zwischen Kartslalom und der Rundstrecke es gibt. Die Breitwangbahn in Bopfingen mit ihrer Steilkurve und der langen Start-Ziel-Geraden bildete für die Neulinge eine besondere Herausforderung. Zusammen wurde daher die Strecke zu Fuß erkundet, um auf die Besonderheiten hinzuweisen. Auch Startübungen gehörten zum Programm. Am Ende ein positives fazit: "Man sieht am Abend die großen Fortschritte, die die Fahrer an diesem Tag gemacht haben," sagte Andreas Schwarz. Foto: Scheidle

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL