Carina Vogt gibt Comeback

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Carina Vogt ist zurück. Nach fast zweijähriger Verletzungspause startet die Olympiasiegerin des SC Degenfeld am kommenden Wochenende beim Weltcup im slowenischen Ljubno. Bundestrainer Andreas Bauer hat die 28-Jährige am Sonntag überraschend ins deutsche Team berufen – zwei Wochen früher als eigentlich geplant.

Carina Vogt ist zurück. Nach fast zweijähriger Verletzungspause startet die Olympiasiegerin des SC Degenfeld am kommenden Wochenende beim Weltcup im slowenischen Ljubno.

Bundestrainer Andreas Bauer hat die 28-Jährige am Sonntag überraschend ins deutsche Team berufen – zwei Wochen früher als eigentlich geplant. Ausschlaggebend für die vorzeitige Nominierung waren die Trainingssprünge am Samstag. Da ist Carina Vogt in Oberstdorf erstmals nach ihrem Kreuzbandriss wieder von einer Großschanze gesprungen. "Es lief hervorragend. Carina war schmerzfrei und hat auf Anhieb ihre Leistung abgerufen", sagt Bauer, der seine Topathletin am Sonntag im Einzel starten lässt.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL