Carina Vogt wieder auf dem Treppchen

Skispringerin Carina Vogt (SC Degenfeld) ist am Samstag beim Weltcupspringen in Hinzenbach (Österreich) auf den zweiten Platz gesprungen. Erste wurde die Doppelsiegerin von Oberstdorf.

Daniela Iraschko-Stolz war auch am Samstag in Hinzenbach nicht zu schlagen. Mit Weiten von 93 und 91,5 Metern (251,4 Punkte) gewann die Österreicherin vor heimischem Publikum. Zweite wurde wie schon in Oberstdorf am vergangenen Wochenende Olympiasiegerin Carina Vogt (89 und 88 m; 245,6 P.), auf Rang drei sprang die Japanerin Sara Takanashi (88 und 89 m; 236,0 P.).

Carina Vogt hat sich mit ihrem fünften Podiumsplatz in Folge auf den zweiten Rang der Weltcup-Gesamtwertung vorgeschoben. 

Am Sonntag um 12 Uhr beginnt der zweite Wettbewerb in Hinzenbach.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare