Co ist jetzt die Nummer 1

  • Weitere
    schließen

Alfdorf/Lorch. Nach zwei Saisonen hört Frank Köck als verantwortlicher Trainer beim Bezirksligisten TSV Alfdorf/Lorch 2 auf, weitergeführt wird der Trainerjob durch den Lorcher Fabian Schwab der unter Frank Köck schon als Co-Trainer fungierte.

Frank Köck übernahm den Trainerposten vor zwei Jahren und legte mit dem Team einen fulminanten Start hin, die 1b der Spielgemeinschaft blieb zu Saisonbeginn lange Zeit ungeschlagen und konnte sich an der Tabellenspitze festsetzen. Leider wurde man dann durch Verletzungen einiger Führungsspieler schwer gebeutelt und konnte das gute Niveau nicht ganz beibehalten. Am Ende der durch Corona abgebrochenen Saison stand dann ein respektabler 5. Platz.

Fabian Schwab übernimmt ab der neuen Saison und wird in enger Zusammenarbeit mit Head-Coach und Trainer der ersten Männermannschaft, Pascal Morgant, die Trainingsgestaltung abstimmen. Schwab hat eine 20-jährige Lorcher Vergangenheit und hat davon lange in den aktiven Mannschaften gespielt, somit kennt er die Vereinsinterna sehr gut. Nach diversen Co-Trainer-Jobs ist das sein erster Cheftrainerposten, den er mit großer Motivation und Vorfreude angeht.

Der TSV bedankt sich bei Köck für sein immer positives Auftreten, seine gute Teamfähigkeit und seinen großen Einsatz und wünscht ihm viel Glück und Erfolg auf seinem sportlichen und privaten Lebensweg.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL