2. Dan für JZH-Athletin Alina Böhm

  • Weitere
    schließen
+
Alina Böhm erhält den 2. Dan für ihre internationalen Leistungen.

Weltklasseathletin des Judozentrums Heubach erhält vom Verband eine besondere Auszeichnung.

Alina Böhm vom Judozentrum Heubach ist die bis dahin erfolgreichste Athletin des Vereins. Die Liste der Erfolge der letzten Jahre ist lang. Nach der Silbermedaille auf den Deutschen Meisterschaften 2019 holte sie 2020 in Stuttgart den Titel bei den Frauen. Auf europäischer Ebene gewann die Nationalmannschaftskämpferin bei European Cups 2018 in Bratislava die Silbermedaille und konnte 2019 mit Platz 3 in Slowenien und Platz 1 in der Schweiz die Serie fortsetzen. Sie gewann 2019 die European Open in Rumänien und erkämpfte sich eine Bronzemedaille auf der U23-Europameisterschaft. International ging sie 2019 bei der Weltmeisterschaft in Tokio und 2020 bei den Grand Slams in Düsseldorf und Paris an den Start.

Zur Ehrung ihrer Erfolge der letzten Jahre wurde Alina Böhm vom Württembergischen Judoverband nun der 2. Dan verliehen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL