Daniel Lenz neuer Trainer

+
Daniel Lenz Trainer Volleyball-Damen TSV Adelmannsfelden

Daniel Lenz neuer Trainer bei den Volleyball-Damen des TSV Adelmannsfelden.

Adelmannsfelden.

In die Saison 2021/2022 der A-Klasse 2 Ost sind die Volleyballerinnen des TSV Adelmannsfelden mit einem neuen Trainer gestartet. Daniel Lenz kann als aktiver Spieler und Trainer auf Erfahrungen in verschieden Vereinen und Ligen zurückblicken.

Die folgenden Ziele stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Arbeit. Angestrebt wird eine Platzierung unter den ersten drei Mannschaften der A-Klasse 2 Ost. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Förderung und Integration der Jugendspielerinnen in die Damen-Mannschaft um einen dauerhaften Erfolg des Damen-Volleyballs in Adelmannsfelden zu sichern.

Steckbrief Daniel Lenz:

In der Jugend aktiver Volleyballer beim VFR Aalen

Aktiver Volleyballer beim TSV Wasseralfingen in der A-Klasse, VFR Aalen und dem SV Fellbach, dort Aufstieg in die Landesliga; TSV Georgii Allianz Stuttgart, Oberliga.

Die Trainerlaufbahn begann Daniel Lenz als Jugendtrainer beim SV Fellbach. Dort trainierte er die U18 und U20 Damen.

Anschließend wechselte er zum TSV Georgii Allianz um dort die U20 Damenmannschaft und die Mannschaft der B-Klasse zu trainieren.

Mit dieser gelang ihm im ersten Jahr der Direktaufstieg in die A-Klasse und in der darauffolgenden Saison die Teilnahme an den Relegationsspielen.

Zudem war Daniel Lenz Co-Trainer der Oberligamannschaft der Damen des TSV Georgii Allianz.

Nach der Zeit beim TSV Georgii Allianz pausierte Daniel Lenz für zwei Jahre bevor er dann zurück auf die Ostalb kam, um dort die Damen des TSV Westhausen bis zur Saison 2017/2018 zu trainieren.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare