Das Radball-Duo Berner/Öhlert des RKV Hofen 1 ist Verbandsliga-Meister

+
Die Radballer Magnus Öhlert und Dennis Berner vom RKV Hofen sind Verbandsliga-Meister.

Dennis Berner und Magnus Öhlert vom RKV Hofen 1 sind ohne Punktverlust Meister in der Radball-Verbandsliga geworden. Das Top-Team schielt nun Richtung Oberliga.

Denkendorf. Der letzte Spieltag der Hofener Mannschaften in Denkendorf geriet zum Schaulaufen der ersten Mannschaft mit Berner/Öhlert, aber auch Hofen 2 mit Julian Schwarzer und Noah Janas konnte gegen vermeintlich überlegene Teams Boden gut machen. Lediglich Hofen 3, in dem neben Thomas Machnig der U 19-Akteur Silas Öhlert als Ersatz angetreten war, musste Federn lassen und kam ohne Punkt und im Tabellenkeller nach Hause. Hofen 1 hatte mit seinem Tempo-Spiel und direkten Pässe wenig Probleme gegen die gegnerischen Teams. Die "hauseigenen Duelle" gegen Hofen 2 und Hofen 3 wurden klar gewonnen. Nach den vereinsinternen Duellen zauberten Berner/Öhlert gegen den Tabellenzweiten RSV Reichenbach Super-Radball aufs Parkett. Eine echte Lehrstunde für Reichenbach, Hofen 1 siegte mit 9:1. Noch unangenehmer wurde es für den Tabellendritten Waldrems - bereits zur Pause stand es 6:0. Hofen 1 ließ nicht locker und kanterte den Gegner mit 14:1 nieder. Auch Gastgeber Denkendorf konnte nur zu Beginn etwas Widerstand leisten- Endstand 12:3 für Berner/Öhlert. Obwohl am 28. Mai noch ein Spieltag ohne  Beteiligung der Hofener Mannschaften aussteht, ist der Staffelsieg und die Meisterschaft in der  Verbandsliga Staffel 3 dem Team Berner/Öhlert nicht mehr zu nehmen. Den Klassenerhalt sichern konnte sich das Team RKV Hofen 2. Zum Auftakt gab es eine 4:5-Niederlage gegen Waldrems. Zwei Siege gegen Reichenbach und Denkendorf folgten und der Klassenerhalt war damit gesichert. Ob den Hofen 3 erreichen kann, wird sich erst nach dem letzten Spieltag erweisen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare