Dem Favoriten ein Bein stellen

+
Handball

HSG Oberkochen/Königsbronn gastiert in Heiningen.

Heiningen. Die Männer der HSG Oberkochen/Königsbronn stehen am Samstag (15:45 Uhr, Voralbhalle) vor einer schweren Auswärtsaufgabe. Man ist zu Gast beim TSV Heiningen II. Die Oberliga-Reserve steht als Tabellenvierter zwar nur einen Rang vor der HSG, mit lediglich vier Minuspunkten ist sie allerdings schärfster Verfolger von Spitzenreiter SG Kuchen-Gingen.

Die “Staren“ waren es auch, die der Hoga-Truppe in der Hinrunde am sechsten Spieltag beim 21:28 die erste Niederlage beibrachten. Allerdings war es seinerzeit das dritte Spiel innerhalb einer Woche für die HSG. Am Ende ging den Blau-Gelbe daher ein wenig die Luft aus und ein über lange Zeit ausgeglichenes Spiel endete am Schluss mit einer etwas zu hohen Niederlage für die HSG.

Aber auch am Samstag wird es sicherlich nicht einfacher, denn zuhause ist der TSV noch ungeschlagen. Für die HSG-Defensive gilt es vor allem die im Hinspiel entscheidende Achse des starken Spielmachers Walter und seinem Kreisläufer in den Griff zu kriegen.

Im Angriff müssen sich Eckardt & Co. ebenfalls etwas gegen die körperlich robuste Deckung und die guten Torhüter der Gastgeber einfallen lassen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare