Der 1. FC Normannia Gmünd spielt nicht

+
1.FC Normannia Gmünd (grau) - SV Fellbach
  • schließen

Der Gastgeber VfB Neckarrems-Fußball musste die Partie aufgrund von Corona-Fällen im Team absagen. 

Schwäbisch Gmünd. Der 1. FC Normannia Gmünd wird am Samstag nicht beim VfB Neckarrems-Fußball spielen. 
Der VfB musste die Partie aufgrund von Corona-Fällen absagen. Somit können sich die Normannen in Ruhe auf das anstehende Derby am Mittwoch beim TSV Essingen vorbereiten. Die Normannen rangieren vor diesem Spieltag mit insgesamt 35 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Tief im Tabellenkeller dagegen befindet sich der VfB Neckarrems-Fußball. 13 Punkte bedeuten den 19. und damit vorletzten Tabellenplatz. 
Drei Handballspiele abgesagt
Eigentlich wäre der Württembergligist TSV Alfdorf/Lorch am Samstag um 20 Uhr zu Gast bei der heimstarken Handballspielgemeinschaft Langenau/Elchingen gewesen. Doch daraus wird nun nichts. Grund dafür sind mehrere Corona-Fälle in den Reihen der Alfdorf/Lorcher Mannschaft, die in allerjüngster Zeit aufgetreten sind. Einen Termin für das Nachholspiel gibt es noch nicht.
Das Handball-Derby in der Bezirksklasse der Männer zwischen der Sportallianz und der SG Hofen/Hüttlingen II findet ebenfalls nicht statt. Das für diesen Samstag geplante Spiel musste aufgrund von Coronafällen abgesagt werden. Das Spiel wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Ein neuer Termin wurde bislang vom Verband noch nicht festgelegt. 
Abgesagt wurde ebenso die Landesligapartie der Herren der HSG Bargau–Bettringen beim VfL Waiblingen. Auch hier gibt es noch keinen Nachholtermin.tim

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare