Der Letzte kommt an die Brenz

+
Stefan Kutschke (FC Ingolstadt, Nr.30) beim Spiel FC Ingolstadt 04 gegen 1. FC Heidenheim am 31.07.2021, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

An diesem Sonntag empfängt der 1. FC Heidenheim den FC Ingolstadt. Los geht es um 13.30 Uhr.

Heidenheim. An diesem Sonntag steht für den 1. FC Heidenheim das erste Pflichtspiel des Jahres an. In der heimischen Voith-Arena wird der Tabellenletzte FC Ingolstadt zu Gast sein. Anstoß ist um 13.30 Uhr.

16 Spiele stehen in der 2. Bundesliga noch an - und spannender könnte der Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz kaum sein. Lediglich drei Punkte trennen den Neunten SC Paderborn (27 Punkte) vom Tabellendritten HSV. Mittendrin im Getümmel ist der 1. FC Heidenheim. Die Kicker von der Brenz haben ebenfalls 30 Punkte gesammelt, rangieren aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aber „nur“ auf Rang sechs. Am Sonntag steht nun das Duell gegen das Schlusslicht 1. FC Ingolstadt an. Die Bilanz für die Schmidt-Elf sieht in der 2. Bundesliga gegen die Schanzer aber alles andere als gut aus. In sieben Spielen gab es vier Niederlagen, ein Unentschieden und zwei Siege. Zuletzt gewann der FCH zweimal in Serie gegen Ingolstadt. Im Hinspiel auswärts mit 2:1 und am 34. Spieltag der Saison 2018/19 zuhause mit 4:2.

Vor der kurzen Winterpause konnte Ingolstadt allerdings Selbstvertrauen tanken. Mit dem neuen Trainer Rüdiger Rehm, feierten die Schanzer im Duell der Aufsteiger einen glatten 3:0-Erfolg gegen Dynamo Dresden. Es war erst der zweite Sieg. ⋌⋌tim

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare