Der Nachwuchs ganz groß

+
Beim Golfcamp erlernten die Kinder und Jugendlichen das Golfspielen intensiv und konnten sich am Nachmittag mit anderen messen.

Von Turnieren und dem Kindergolfabzeichen war für jeden etwas dabei

Neresheim. Vom 2.-4. August fand im Golf-Club Hochstatt wieder zum Auftakt der Sommerferien das Jugendcamp statt. Der Nachwuchs wurde dem Alter und Leistungsstand entsprechend in verschiedene Gruppen aufgeteilt. Die Routinierten feilten vormittags mit Golflehrer Bill Pringle an ihrem Schwung, um für die Turniere am Nachmittag gerüstet zu sein. Währenddessen übten und büffelten die Neugolfer, um am Ende der drei Tage das Kindergolfabzeichen zu erlangen.

Die Turnierspieler spielten an den allen Tagen je ein 18- bzw. 9-Loch-Turnier. Dabei konnten hervorragende Ergebnisse auf der Scorekarte notiert werden. Besonders hervorzuheben sind dabei die starken Runden von Luis Jooss und Ben Gerlach mit 30 bzw. 29 Bruttopunkten. Nach zwei weiteren soliden Runden gewann Ben Gerlach damit knapp vor Luis Jooss die Bruttogesamtwertung, bei der die absolut besten Runden gezählt werden. Die Nettowertung, also die Wertung unter Berücksichtigung des Handicaps, gewann Anna Schweizer vor Luis Jooss und Christian Pilgermayer. Im 9-Loch-Wettbewerb konnte Thomas Bolch mit 38 Netto-Gesamtpunkten überzeugen, der sich den ersten Platz vor seinem Bruder Christian und Yannis Gregorius sicherte. Die Teamwertung entschied damit die Mannschaft um Ben Gerlach, Christian Pilgermayer, Simon Müller, Nina Schweizer, Karla-Tabea Abele, Nikolas Teuscher, Thomas Bolch, Philipp Höfer, Robert Stephan und Mike Adam für sich.

Bei den Neulingen freuten sich Charlene Kaiser, Felix Maier, Lorenz Ballarin und Mia-Marié Burkhard über das goldene Kindergolfabzeichen, gleichbedeutend mit der Platzreife. Das silberne Abzeichen erreichten Victoria und Vincent Ballarin sowie Nikita Weber. Jakob Hillbrand und Valentin Glaser erspielten sich das bronzene Abzeichen.

Über 30 Kinder und Jugendliche hatten sich für das Camp angemeldet und waren mit vollem Eifer und Einsatz dabei, auch wenn es der Wettergott nach zwei Gewitterunterbrechungen und viel Regen nicht gut mit ihnen meinte. Unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen ehrenamtlichen Betreuern und Helfern.

Für das leibliche Wohl sorgte mit einer „süßen Stückchen“-Spende Rüdiger Bosch von der Bäckerei Bosch.

Die Jugend-Polo-Shirts der Mannschaften wurden von der Firma Gebäudereinigung Kieffer gesponsert.

Der Golf-Club Hochstatt e.V. wurde 1981 gegründet und feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Er verfügt über einen 18-Loch-Meisterschaftsplatz und ein weitläufiges Übungsgelände in ruhiger Lage. Das denkmalgeschützte Clubhaus stammt aus dem Jahr 1684 und gehörte ursprünglich dem Fürstentum Thurn & Taxis. Der Golf-Club ist ein eingetragener Verein mit etwa 800 Mitgliedern und wird ehrenamtlich geführt.

Interessierte Neuanfänger jeden Alters können nach Anmeldung einen Schnupperkurs oder einen Platzreifekurs durchführen oder einfach einmal nach der Devise „Golfen mit Freunden“ einen Golfer auf einer Runde begleiten und den Schläger zwischendurch selbst in die Hand nehmen - natürlich stets unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare