Der Nachwuchs zeigt sich in Heuchlingen

  • Weitere
    schließen
+
Der Nachwuchs zeigt am kommenden Wochenende auf der Reitanlage in Heuchlingen sein Können: Und zwar beim bereits traditionellen Jugendturnier des PSK Ostalb.

Das wegen Corona im April abgesagte Jugendturnier des PSK Ostalb wird am Wochenende nachgeholt.

Der Nachwuchs zeigt am kommenden Wochenende auf der Reitanlage in Heuchlingen sein Können: Auch im Jahr 2020 soll den jugendlichen Dressur- und Springtalenten die Möglichkeit gegeben werden, ihr Können unter Beweis zu stellen: Und zwar beim bereits traditionellen Jugendturnier des PSK Ostalb.

Das Jugendturnier des Pferdesportkreis (PSK) Ostalb musste im April pandemiebedingt abgesagt werden, am kommenden Wochenende kann nun der Nachholtermin auf der Reitanlage des RFV Heuchlingen stattfinden.

Sieben Dressurprüfungen vom Führzügelwettbewerb bis zur Dressurreiterprüfung der Klasse L finden statt, auch die Pferdesportler mit Handicap sind am kommenden Samstag beim integrativen Reiterwettbewerb und am Sonntag beim integrativen Führzügelwettbewerb mit Slalom mit am Start.

Sechs Springprüfungen

Für die jugendlichen Sprinreiter stehen insgesamt sechs Springprüfungen vom Springreiterwettbewerb bis zum Stilspringen der Klasse L mit Stechen auf dem Programm.

Es haben sich bislang rund 130 junge Teilnehmer mit ihren Pferden in die Startlisten eingetragen, so dass sich auch die Zuschauer am kommenden Wochenende auf schönen und spannenden Pferdesport in Heuchlingen freuen können.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL