Der Ostalb-Laufcup 2022 lockt wieder in die Natur

+
Sparkassen Alb Marathon
  • schließen

Die Essinger Panoramaläufe bilden am 26. März den Auftakt zur Ostalb-Laufcup-Serie 2022. Härtsfelder Panoramalauf am 16. Oktober neu im Programm. Abschlussparty im November.

Ostalbkreis.

Die Hoffnungen sind groß bei den Veranstaltern und den zahlreichen Läuferinnen und Läufern, dass nach den pandemiebedingten enorm beeinträchtigen Laufjahren 2020 und 2021 der Ostalb-Laufcup 2022 der Schwäbischen Post und Gmünder Tagespost wieder in gewohnter Form ausgetragen werden kann.

„Wir werden alles daran setzen, damit unsere Essinger Panoramaläufe stattfinden können“, betonte das Vorstandsmitglied des LAC Essingen, Rainer Strehle. Weil der Virngrundlauf der SF Rosenberg nicht mehr ausgetragen werden wird, haben die Essingen die Terminlücke genutzt, um am Samstag, 26. März, für den Auftakt des Ostalb-Laufcups 2022 zu sorgen.

In Essingen erstmals mit Firmenwertung

Fünf Läufe sind im Angebot. Der Vitus König Drei Berge Lauf (23,5 km), der Sparkassenlauf Albuch light (11 km), der EnBW ODR Walk the Rock (8 km), der Essinger Wohnbau Fitnesslauf (6,5 km) und der Decathlon Schönbrunnenlauf (2 km). Und erstmals gibt's die Essinger Wohnbau-Firmenlauf-Wertung. Das heißt, die Läuferinnen und Läufer können jeden gelaufenen Kilometer auf ihre Firma eintragen lassen. Die drei Firmen mit den meistgelaufenen Km aus allen Läufen erhalten Sonderpreise.

„Wir freuen uns darauf, die Panoramaläufe als echtes Lauffest veranstalten zu können“, sagt Strehle - und hofft, dass Corona den Verein nicht zu Ausweichmaßnahmen zwingen wird.

So wie dies den meisten der sieben Laufveranstaltern der Ostalb-Laufcups bereits in den vergangenen beiden Laufjahren widerfahren ist. Kaum Läufe, keine Abschlussparty im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post. Dies soll 2022 hoffentlich wieder anders werden.

Fünf Läufer erhalten Freiläufe für 2022

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten 2021 nur vier Läufe stattfinden: der Ipf-Ries-Halbmarathon (virtuell), die Essinger Panoramaläufe, die Lauterner Landschaftsläufe und der Sparkassen Alb Marathon. Fünf Läufer nahmen an allen vier Veranstaltungen teil: Klaus Weiss (TSV Hüttlingen), Hans-Peter Lang (LAC Essingen), Sebastian Kalka (La Oele), Oliver Kisslinger (TSV Lauterburg) und Ralf Eberhardt (WeRun4Fun e.V.). Alle Fünf erhalten jeweils zwei Freiläufe aus der Ostalb-Laufcup-Serie 2022.

Die Kreissparkasse Ostalb ist - neben der AOK Ostwürttemberg - von der ersten Stunde an stets ein starker Partner für den Ostalb-Laufcup. „Diese Laufserie“, sagt KSK-Pressechef Holger Kreuttner, „verbindet nicht nur die schönsten Landschaftsläufe unserer Region. Sie verbindet vor allem viele Menschen aus der Region und weit darüber hinaus, die sich für den Laufsport begeistern.“ Viele dieser Läufe unterstützt die Kreissparkasse seit vielen Jahren direkt. „Wir wissen, was die Vereine für unsere Gesellschaft leisten. Wir lassen sie auch in diesen Zeiten nicht im Regen stehen“, betont Kreuttner. Als äußeres Zeichen der Unterstützung hat er deshalb für die Vereine der Ostalb-Laufcup-Serie SchwäPo- und GT-Sportchef Werner Röhrich einen Scheck über 1800 Euro überreicht.

Holger Kreuttner verheimlichte dabei nicht, dass er selbst ein begeisterter Läufer ist, der die meisten Strecken dieser Läufe schon selbst absolviert hat. „Auch die 25 Kilometer beim Gmünder Tagespost-Lauf des Sparkassen Alb Marathons bin ich schon gelaufen“, sagt er. „Nur an die 50 Kilometer habe ich mich noch nicht gewagt.“

Neu: Härtsfelder Panoramalauf am 16. Oktober

2022 haben er und alle anderen die Möglichkeit, einen neuen Lauf zu testen, der in die Ostalb-Laufcup-Serie aufgenommen worden ist. Es ist der Härtsfeld-Panoramalauf in Neresheim, der am Sonntag, 16 Oktober stattfinden wird.

Es bleibt zu hoffen, dass die Pandemie tatsächlich bald überwunden sein wird und die vielen Läuferinnen und Läufer die schönsten Landschaftsläufe in der Region wieder in vollen Zügen - und vor allem in Gemeinschaft - genießen können.

Wir werden alles daran setzen, damit unsere Essinger Panoramaläufe stattfinden können.“

Rainer Strehle, Vorstandsmitglied LAC Essingen
  • Der Ostalb-Laufcup 2022
  • Samstag, 26. März
    Essinger Panoramaläufe

    Samstag, 23. AprilKapfenburg-Panoramalauf
  • Samstag, 7. MaiIpf-Ries-Halbmarathon
  • Samstag, 18. JuniMuffigelläufe Hüttlingen
  • So, 11. SeptemberLauterner Landschaftsläufe
  • Sonntag, 16. OktoberHärtsfelder Panoramalauf
  • Samstag, 29. OktoberSparkassen Alb Marathon
  • November Abschlussparty im Gutenberg-Kasino der SchwäPo (Termin noch offen)
Logo Ostalb-Laufcup 2022
Stellvertretend für die Vereine des Ostalb-Laufcups nahm SchwäPo/GT-Sportchef Werner Röhrich (rechts) von Kreissparkassen-Marketingleiter Holger Kreuttner den Spendenscheck über 1800 Euro entgegen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare