Der Playa de Gamundia ist zurück

+
Foto: Jan-Philipp Strobel

Die European Footvolley League 2022 macht Station in Schwäbisch Gmünd. Die Elite der Footvolleyballer Europas trifft sich. Los geht es am Samstag mit der Baden-Württemberg-Beach-Tour.

Schwäbisch Gmünd.

Die European Footvolley League 2022, eines der hochkarätigsten Footvolleyturniere Europas ist nach zweijähriger Coronapause zurück in Schwäbisch Gmünd. Vom 5. bis 7. August betreten die besten männlichen und weiblichen Footvolley-Teams Europas wieder den Gmünder Stadtstrand – die Playa de Gamundia. Aufgebot ist die Sportarena auf dem Gmünder Marktplatz direkt vor dem Rathaus.

Los geht es bereits an diesem Samstag mit der Baden-Württemberg-Beach-Tour und zwei A-Top-Beachvolleyball-Turnieren. Eine Woche lang folgen täglich weitere Aktivitäten in und um die Gmünder Beach-Arena.

So sieht das Programm aus:

30./31.Juli:

Ba-Wü Beach Tour  Mit der Playa de Gamundia 2021 kam erstmals die Baden-Württembergische Beach-Tour in die Stauferstadt. Ein A-TOP Beachvolleyball-Turnier der Männer und Frauen, das eine großartige Möglichkeit für die Sportlerinnen und Sportler bietet: die Siegerinnen und Siegern erhalten wichtige Punkte für die Deutsche Rangliste. Organisationsstandard, sportliches Niveau und vor allem dieeinmalige Zuschauerkulisse sind ein besonderer Anreiz und lockt Athletinnen und Athleten aus ganz  Deutschland auf den Gmünder Marktplatz. Beginn ist jeweils 10.00 Uhr

01. – 04. August

BARMER Footvolley Camp Das BARMER Footvolley Camp gehört zur Playa de Gamundia wie Footvolley zu Schwäbisch Gmünd. Das Jugendprogramm ist zum festen Bestandteil der Playa de Gamundia geworden. Vier Trainingseinheiten und ein Abschlussturnier finden statt. Der Fokus liegt auf Fuß-, Bein- und  Brustspiel, sowie koordinativen und technischen Übungen im Sand. Die Anmeldung zum BARMER  Footvolley Camp ist über möglich. Täglich von 09.30 bis 14.00 Uhr 

02. – 03. August

Beachvolleyball Mixed-Amateur-Turnier Neben den A-Top Turnier der Ba-Wü Beach Tour wird auch dem Freizeit- und Breitensport aus der  Region eine Plattform in der Gmünder Innenstadt geboten. An dem Platz an dem schon Olympiasieger Jonas Reckermann und Markus Dieckmann standen, wird es 2022 einen regionales Beachvolleyball-Turnier für Jedermann geben. Ein 4 gegen 4 Mixed-Turnier soll vor allem für  sommerliche Stimmung und gute Laune sorgen. Anmelden kann man sich zum Turnier unter  playadegamundia.com. Jeweils von 17.00 bis 22.00 Uhr.

04. August

Gmünder Footvolley-Stadtmeisterschaften: Was anfänglich als Hobbyturnier begann ist mittlerweile zu einem Turnier auf dem Niveau eines deutschen Ranglistenturniers geworden. Die Gmünder Strandballakrobatinnen und -akrobaten sind längst im oberen Drittel des deutschen Tableaus angekommen. Traditionell wird am Donnerstagabend der prestigeträchtige Gmünder-Stadtmeister gekürt. 16.00 bis 22.00 Uhr.

05. – 07. August

Sparkassen Footvolley Cup Die European Footvolley League zu Gast in Schwäbisch Gmünd! Zwei deutsche Teams kämpfen gegen die Elite des europäischen Footvolleys um den begehrten Gmünder Glasteller. Los geht es am Freitag gegen 17:00 Uhr. Die Damen spielen bereits am Samstagabend unter Flutlicht ihre Finalpartie. Am Sonntag dürfen sich die Zuschauer auf den Finaltag der Herren freuen. Freitag, 17.00 Uhr, Samstagund Sonntag jeweils 9.00 Uhr.

Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare