Der Titel soll diese Saison krönen

+
Für die Lorcher Sportakrobaten stehen die deutschen Meisterschaften an.

Lorcher DG‘s kämpfen am Samstag in Neumünster um den deutschen Meistertitel „DTB-Showgruppe 2022“.

Lorch.

Mit dem Gewinn des baden-württembergischen Meistertitels „STB-Showguppe 2022“ im Mai in Lahr hatten sich die Dance and Gymnastics (DGs) des TSV Lorch für das Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ des Deutschen Turnerbundes (DTB) in Neumünster/Schleswig Holstein qualifiziert. Dort kämpft das Team am kommenden Samstag um den deutschen Meisterschaftstitel „DTB-Showgruppe 2022“. Nach der Berufung in das deutsche DTB-Nationalteam zur Teilnahme an der Gymnaestrada 2022 in Tampere/Finnland ist der Start in Neumünster der zweite große Saisonhöhepunkt dieses Jahres.

Intensives Training im Vorfeld

Wochen intensiven Trainings, gespickt mit einigen Auftritten bei teilweise hochkarätig besetz-ten Sportgalas liegen hinter der 22-köpfigen Lorcher Mannschaft. Dabei wurde an dem erfolgreichen Wettkampfprogramm „Skysraper“, mit dem die DGs schon beim Gewinn des baden-württembergischen Meistertitels und bei der Evening Performance der Gymnaestrada für Furore gesorgt hatten, in letzter Zeit nochmals kräftig gefeilt und die Choreographie weiter verfeinert. In seiner rund fünfminütigen Routine vereint die Mannschaft mit ihren phantasievoll gestalteten Wettkampfanzügen Elemente aus dem Bodenturnen und der Sportakrobatik, gepaart mit Tanz- und Showelementen.

Das Bundesfinale am Samstag in Neumünster verspricht eine hochklassige Veranstaltung zu werden. Antreten werden die besten 29 Gruppen aus ganz Deutschland, die sich über ihre Landesverbände für das „Rendezvous der Besten“ qualifiziert haben. Für das Lorcher Team bedeutet dies, nochmals alle Kräfte zu mobilisieren, um eine ausdrucksstarke und fehlerfreie Routine auf die Wettkampfmatte zu zaubern und so die Jury zu überzeugen. Gelingt dies, hat das Team die Chance in seiner noch jungen Geschichte, zum ersten Mal den deutschen Meisterschaftstitel „DTB-Showgruppe“ nach Lorch zu holen.

Belohnung winkt

Verbunden damit wäre als besonderes „Schmankerl“ ein Auftritt bei der vom DTB organisierten Showgala. Dort werden sich am Samstagabend die besten 15 Showgruppen des Wettkampfes dem Publikum in den über 3300 Zuschauer fassenden Holstenhallen zusätzlich die „Rendezvous der Besten-Show“ unter stimmungsvollem Showlicht präsentieren und ihre Aufführungen zeigen.

Link: Wer sich das „Rendezvous der Besten“ nicht entgehen lassen und die DGs des TSV Lorch bei ihrem Kampf um den deutschen Meisterschaftstitel „DTB-Showgruppe 2022“ unterstützen möchte, kann diesen am kommenden Samstag ab 9.30 Uhr im Live-Stream unter https://sportdeutschland.tv/dtb/bundesfinale-rendezvous-besten-2022 direkt verfolgen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare