Der TSV kürt die Turniersieger

  • Weitere
    schließen

Mit 84 Teams ging das 36. Zweier-Mannschaftsturnier der Tischtennisabteilung des TSV Wasseralfingen über die Bühne. In zwölf Wettbewerben war von den Veranstaltern eine etwas geringere Teilnehmerresonanz zu verzeichnen als noch noch im Vorjahr.

Die Sieger und Siegerinnen in den einzelnen Wettbewerben: Schüler U12/U13: Philipp Aßfalg (SC Staig) / Finn Ugoski (SC Heroldstadt) Schüler U14/U15: Lukas Aßfalg / Marc Lemke (beide SC Staig) Schülerinnen U14/U15: Lena Beißwenger / Lea Tannebaum (beide TSV Velberg) Männliche Jugend U18: Andreas Schill (SC Staig) / Sebastian Abele (TTC Ehingen) Weibliche Jugend U18: Lea Elzner / Yeliz Kocbinar (beide TSV Untergröningen) Senioren: Marko Herrmann (SpVgg Greuther Fürth) / Eike Mühlbacher (TTC Witzighausen) Damen A: Jesica Herrmann / Eike Westgardshausen (TTC Witzighausen) Damen B: Heike Nieß / Anita Kühnle (beide TV Dewangen) Herren D: Jochen Krämer / Marko Böhm (beide TTC Neunstadt) Herren C: Markus Opferkuch / hans-Dieter Dubisar (beide DJK Wasseralfingen) Herren B: Ralf Mayer / Fabian Prünger (beide TSV Hüttlingen) Herren A: Bernhard Weiß (DJK Ellwangen) / Felix Raab TV Unterkochen) Vereinswertung: 1. TSV Wasseralfingen Ein ausführlicher Bericht über das Tischtennisturnier des TSV Wasseralfingen folgt.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL